Platon – Das Höhlengleichnis Gleichnisse

Platon – Das Höhlengleichnis

Platon - Das Höhlengleichnis - Antike Philosophie - Einführung in die Erkenntnistheorie - Das Höhlengleichnis ist eines der bekanntesten Gleichnisse der antiken Philosophie. Es dient bis heute als Standardlehrbeispiel zur Einführung in die Erkenntnistheorie. Platons Lehrer Sokrates verdeutlicht im Gleichnis seinem Gesprächspartner Glaukon den Bildungsweg des Philosophen. Eingebettet ist dieses Gleichnis in die Frage Glaukons nach dem Wesen des Guten und in den Kontext der beiden vorhergehenden Gleichnisse, des Sonnengleichnisses und des Liniengleichnisses, die beide das Verständnis des Höhlengleichnisses vorbereiten.
Johannes Reuchlin und das Rätsel Rätsel

Johannes Reuchlin und das Rätsel

Johannes Reuchlin und das Rätsel einer jungen Frau - Johannes Reuchlin ist einer der berühmtesten Söhne der Stadt Pforzheim. Er wurde im Jahre 1455 geboren und trug zeit seines Lebens stolz den Beinamen „Phorcensis“ („aus Pforzheim“). Neben Erasmus von Rotterdam zählt Reuchlin zu den wichtigsten europäischen Humanisten.
Pygmalion und Galatea Metamorphosen

Pygmalion und Galatea

Pygmalion und Galatea - Metamorphose - Römische Sage - Liebe - Der Künstler Pygmalion von Zypern ist aufgrund schlechter Erfahrungen mit sexuell zügellosen Frauen (Propoetiden) zum Frauenfeind geworden und lebt nur noch für seine Arbeit bzw. Bildhauerei. So erschafft er sich, ohne sich dessen bewusst zu sein oder speziell an Frauen zu denken, eine Elfenbeinstatue, die fast wie eine lebendige Frau aussieht.
Der Löwe und die Mücke Fabeln

Der Löwe und die Mücke

Der Löwe und die Mücke Fabel - Stolz und Hochmut - Aesop - Eine Mücke forderte mit den übermütigsten Worten einen Löwen zum Zweikampf heraus: “Ich fürchte dich nicht, du großes Ungeheuer”, rief sie ihm zu, “weil du gar keine Vorzüge vor mir hast.
Baum-Rätsel von Aesop Rätsel

Baum-Rätsel von Aesop

Baum-Rätsel von Aesop - Es wächst ein Baum, der hat 12 Äste; auf jedem Ast sitzen 30 Nester; in jedem Nest liegen 24 Eier. Aus jedem Ei schlüpft ein Vogel, der sechzig hoch zwei Töne singt. Eine weiße und eine schwarze Maus nagen daran, bis eine grimmige Katze alles auffrisst.