Fabel

Die Fabel (lateinisch fabula, „Geschichte, Erzählung, Sage“) bezeichnet eine in Versen oder Prosa verfasste, kürzere Erzählung mit belehrender Absicht, in der vor allem Tiere, aber auch Pflanzen und Dingliches oder fabelhafte Mischwesen menschliche Eigenschaften besitzen (Personifikation) und auch menschlich handeln (Bildebene).

Die Eidechse – Lebensweise Fabeln

Die Eidechse – Lebensweise

Die Eidechse - Lebensweise - Hellmut von Cube - Fabel - Es waren einmal viele Tiere auf dem Weg zum Himmel. Ein Weiser mit dem gleichen Ziel schloss sich ihnen an und fragte sie der Reihe nach nach ihrem Leben.
Vom Dieb und vom Sonnengott Fabeln

Vom Dieb und vom Sonnengott

Vom Dieb und vom Sonnengott - Aesop Fabel - Leute, die in der Nachbarschaft eines Diebes wohnten, nahmen an dessen Hochzeitsfeier teil. Da kam ein weiser Mann hinzu und als er die Nachbarn gratulieren sah, begann er mit einer Erzählung:
Wie der Esel mit dem Löwen jagen ging Fabeln

Wie der Esel mit dem Löwen jagen ging

Wie der Esel mit dem Löwen jagen ging - Fabel von Gotthold Ephraim Lessing - Als der Esel mit dem Löwen des Aesop, der ihn anstatt seines Jägerhorns brauchte, frühmorgens in den Wald zum Jagen ging, begegnete ihm ein anderer Esel von seiner Bekanntschaft und rief ihm freundlich zu:
Die Fabel von den Fröschen Fabeln

Die Fabel von den Fröschen

Die Fabel von den Fröschen - Suggestion - Allegorische Weisheit - Eines Tages entschieden die Frösche, einen Wettlauf zu veranstalten. Um es besonders schwierig zu machen, legten sie als Ziel fest, auf die höchste Spitze eines großen Baumes zu gelangen. Am Tag des Wettlaufs versammelten sich also viele Frösche, um zuzusehen.