Ballade

Der Zauberlehrling Balladen

Der Zauberlehrling

Der Zauberlehrling - Ballade von Johann Wolfgang von Goethe - Hat der alte Hexenmeister Sich doch einmal wegbegeben! Und nun sollen seine Geister Auch nach meinem Willen leben! Seine Wort' und Werke Merkt' ich und den Brauch, und mit Geistesstärke Tu' ich Wunder auch.
Erlkönig – Ballade – Goethe Balladen

Erlkönig – Ballade – Goethe

Erlkönig Ballade - Wer reitet so spät durch Nacht und Wind - Johann Wolfgang von Goethe - Wer reitet so spät durch Nacht und Wind? Es ist der Vater mit seinem Kind; Er hat den Knaben wohl in dem Arm, Er fasst ihn sicher, er hält ihn warm.
Von schlechten Sitten bei Tisch Balladen

Von schlechten Sitten bei Tisch

Von schlechten Sitten bei Tisch - Sebastian Brant - Das Narrenschiff - Wenn ich die Narrheit ganz durchsuche, setz billig ich zuletzt im Buche etliche, die für Narren man acht an die zuvor ich nicht gedacht. Denn ob sie schon viel Missbrauch treiben und feiner Hofzucht treu nicht bleiben, auch grob und ungezogen sind, so sind sie doch nicht also blind...