Stärke

Vom einarmigen Jungen – Parabel Parabeln

Vom einarmigen Jungen – Parabel

Vom einarmigen Jungen - Parabel - Judo - Es war einmal ein Junge, der war mit nur einem Arm auf die Welt gekommen, der linke fehlte ihm. Der Junge interessierte sich aber sehr für den Kampfsport. Daher bat er auch seine Eltern so lange, bis sie ihm erlaubten, Unterricht in Judo nehmen zu dürfen. Diese sahen zwar wenig Sinn darin, dass er mit seiner Behinderung gerade diesen Sport wählte, aber dennoch gaben sie seiner Bitte nach.