Die Eidechse – Lebensweise

290

Die Eidechse – Lebensweise – Hellmut von Cube – Fabel

Es waren einmal viele Tiere auf dem Weg zum Himmel. Ein Weiser mit dem gleichen Ziel schloss sich ihnen an und fragte sie der Reihe nach nach ihrem Leben.

Da zählte ein Fuchs seine Abenteuer auf, ein Eichhörnchen berichtete von seinem beweglichen Dasein, eine Schleie schwamm ihr Leben in großen Zügen vor, ein Hahn tat sich groß mit seinen Pflichten hervor, ein Regenwurm murmelte über dunkle Dinge, und ein Floh wusste viel über Menschen zu erzählen.

Als es aber an der Eidechse war, zu reden, schwieg sie. Der Weise wartete, die Eidechse schwieg. Der Weise gab ihr gute Worte und die Eidechse schwieg weiter. Da bot der Weise seine ganze Weisheit auf, aber die Eidechse schwieg noch immer.

Schließlich, als sie schon dem Himmel ganz nahe waren, züngelte die Eidechse ein bisschen, blinzelte ein paar Mal mit den Augen und sagte: „Ich habe mich gesonnt!

Lehre: Was dem einen sein Uhl, ist dem anderen seine Nachtigall!

Die Eidechse – Lebensweise – Hellmut von Cube

Die Eidechse - Lebensweise
die eidechse lebensweise 721

Die Eidechse - Lebensweise - Hellmut von Cube - Fabel - Es waren einmal viele Tiere auf dem Weg zum Himmel. Ein Weiser mit dem gleichen Ziel schloss sich ihnen an und fragte sie der Reihe nach nach ihrem Leben.

URL: https://aventin.de/die-eidechse-lebensweise/

Autor: Hellmut von Cube

Bewertung des Redakteurs:
4

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sieben − vier =