Falschheit und Untreue

Falschheit und Untreue · Martin Luther · Welt und Leben · Fabel

Eine Maus wäre gern über ein Wasser geschwommen, konnte aber nicht und bat daher einen Frosch um Rat und Hilfe.

Der Frosch aber war ein Schalk und sprach zur Maus: »Ganz einfach! Binde deinen Fuß an meinen Fuß, so will ich schwimmen und dich hinüberziehen.«

Da sie aber aufs Wasser kamen, tauchte der Frosch unter und wollte die Maus ertränken.

Während aber die Maus sich wehrte und abmühte, flog ein Bussard daher, ergriff die Maus, zog auch den Frosch mit heraus und fraß sie beide auf.

Lehre: Siehe dich vor, mit wem du umgehst. Die Welt ist voller Falsch und Untreue. Wo einer etwas über den anderen vermag, da steckt er ihn in den Sack. Doch schlägt Untreue allzeit ihren eigenen Herrn, wie dem Frosch hier auch geschah.

Falschheit und Untreue · Martin Luther · Welt und Leben · Fabel

Falschheit und Untreue · AVENTIN Storys

Falschheit und Untreue · Martin Luther · Welt und Leben · Fabel · Eine Maus wäre gern über ein Wasser geschwommen, konnte ...

URL: https://aventin.de/falschheit-und-untreue-martin-luther/

Autor: Martin Luther

Bewertung des Redakteurs:
4

Wenn man in die falsche Richtung läuft, hat es keinen Zweck, das Tempo zu erhöhen.

Birgit Breuel