Philosoph

Ein Philosoph (griechisch φιλόσοφος philósophos „Freund der Weisheit“) oder sinngemäß Denker ist ein Mensch, der danach strebt, Antworten auf grundlegende (Sinn-)Fragen über die Welt, über den Menschen und dessen Verhältnis zu seiner Umwelt zu finden. Ferner wird damit jemand mit praktischer Lebensklugheit bezeichnet, ebenso Vertreter der wissenschaftlichen (bzw. akademischen) Philosophie.

Platon Personen

Platon

Platon - Griechischer Philosoph - Als Begründer der objektiv - idealistischen Philosophie hat Platon auf die gesamte Entwicklung der Philosophie einen großen Einfluss ausgeübt. In der Metaphysik, der Erkenntnistheorie, der Ethik, der Anthropologie, der Staatstheorie, der Kosmologie, der Kunsttheorie und der Sprachphilosophie setzte er wahrlich große Maßstäbe.
Friedrich Nietzsche – Philosoph Personen

Friedrich Nietzsche – Philosoph

Friedrich Nietzsche - Philosoph und origineller Denker - Nietzsche wurde 1844 im preußischen Röcken geboren und galt schon in jungen Jahren als Philologe, Freigeist und Philosoph. Schopenhauers 'Die Welt als Wille und Vorstellung' war ihm eine Offenbarung, die er für seine eigenen Zwecke verwendete. Er sah die Menschheit und alles Lebendige in einem ständigen Kampf um die Macht.
John Locke – Arzt Politiker Philosoph Personen

John Locke – Arzt Politiker Philosoph

John Locke - Arzt Politiker und Philosoph - John Locke wurde 1632 kurz vor dem Ausbruch des englischen Bürgerkriegs in Bristol geboren. Er beschäftigte sich im Laufe seiner Karriere mit Medizin, Politik und Philosophie. Locke wird im Allgemeinen als der Vater der amerikanischen Verfassung bezeichnet.
David Hume – Schottischer Philosoph Personen

David Hume – Schottischer Philosoph

David Hume - Schottischer Philosoph der Aufklärung - Wie George Berkeley schrieb David Hume (1711-1776) seine beiden wichtigsten Bücher »Ein Abhandlung über die menschliche Natur« und »Eine Untersuchung über den menschlichen Verstand« bevor er sein 30. Lebensjahr erreichte.