| |

Teil und Ganzheit

426

Teil und Ganzheit ∘ Carl Friedrich von Weizsäcker ∘ Philosophie

Der Philosoph und Physiker Carl Friedrich von Weizsäcker sagte bei einem Gespräch auszugsweise folgendes:

Alles Nachdenken über die Natur muss sich unvermeidlich in großen Kreisen oder Spiralen bewegen; denn wir können von der Natur nur etwas verstehen, wenn wir über sie nachdenken, und wir sind mit allen unseren Verhaltensweisen, auch dem Denken, aus der Geschichte der Natur hervorgegangen.

Man könnte also mit dem Nachdenken über die Natur an irgendeiner Stelle anfangen. Aber unser Denken ist so gemacht, dass es zweckmäßig erscheint, mit dem Einfachsten zu beginnen, und das Einfachste ist eine Alternative: Ja oder Nein; Sein oder Nichtsein, Gut oder Böse.

Aber wir wissen, dass es bei einer Alternative nicht nur die Antwort Ja oder Nein gibt, sondern auch noch andere Antworten, in denen eine Wahrscheinlichkeit für Ja oder Nein fixiert wird, die ebenfalls einen bestimmten Aussagewert besitzt.

Teil und Ganzheit ∘ Carl Friedrich von Weizsäcker ∘ Philosophie

Teil und Ganzheit

Teil und Ganzheit ∘ Carl Friedrich von Weizsäcker ∘ Philosophie - Der Philosoph und Physiker Carl Friedrich von Weizsäcker sagte bei einem Gespräch auszugsweise folgendes: Alles Nachdenken über die Natur muss sich unvermeidlich in großen Kreisen oder Spiralen bewegen...

URL: https://aventin.de/teil-und-ganzheit/

Autor: Carl Friedrich von Weizsäcker

Bewertung des Redakteurs:
5

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

15 + vierzehn =