Fledermaus Dornbusch und Möwe

99

Fledermaus Dornbusch und Möwe – Aesop Fabel  – Schicksal

Eine Fledermaus, ein Dornbusch und eine Möwe beschlossen sich zu einer Gemeinschaft zusammen zu tun und entschieden, ein großes Geschäft zu beginnen, um reich zu werden.

Die Fledermaus lieh sich Geld und stellte es für diesen Zweck zur Verfügung.

Der Dornbusch brachte die Kleidung mit.

Die Möwe schließlich kaufte Erz, lud es auf ein Schiff und fuhr los.

Als sodann ein heftiges Unwetter aufkam und das Schiff kenterte, verloren sie ihr gesamtes Hab und Gut, konnten sich aber gerade noch an Land retten. Seit jenem Vorfall aber sucht nun die Möwe das Erz auf dem Grund des Meeres, weil sie glaubt, es irgendwann dort einmal wieder zu finden.

Die Fledermaus zeigt sich seit jenen Tagen aus Angst vor den Gläubigern nie mehr am Tag, sondern geht nur noch nachts auf Nahrungssuche.

Der Dornbusch schließlich ist seit jenen Tagen hinter allen Kleidern her und krallt sich bei den Vorübergehenden an Mäntel, Jacken und Hosen, weil er glaubt, die Kleidung, die ihm einst gehört hatte, wieder zu finden.

Lehre: Wahrer Reichtum ist nicht im Materiellen, sondern im Ideellen und in gemachten Erfahrungen zu finden.

Fledermaus Dornbusch und Möwe – Aesop FabelSchicksal

Fledermaus Dornbusch und Möwe
Die Fledermaus der Dornbusch und die Moewe 1

Fledermaus Dornbusch und Möwe - Aesop Fabel - Schicksal - Eine Fledermaus, ein Dornbusch und eine Möwe beschlossen sich zu einer Gemeinschaft zusammen zu tun und entschieden, ein großes Geschäft zu beginnen, um reich zu werden.

URL: https://aventin.de/fledermaus-dornbusch-und-moewe/

Autor: Aesop

Bewertung des Redakteurs:
4

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwanzig − neunzehn =