Fabeln

Die Fabel (Fabeln) (lateinisch fabula, „Geschichte, Erzählung, Sage“) bezeichnet eine in Versen oder Prosa verfasste, kürzere Erzählung mit belehrender Absicht, in der vor allem Tiere, aber auch Pflanzen und Dingliches oder fabelhafte Mischwesen menschliche Eigenschaften besitzen (Personifikation) und auch menschlich handeln (Bildebene).

Vom Fuchs und vom Esel im Löwenfell Fabeln

Vom Fuchs und vom Esel im Löwenfell

Vom Fuchs und vom Esel im Löwenfell – Aesop Fabel - Verkleidung - Ein Esel warf einmal ein Löwenfell auf seinen Rücken, lustwandelte mit stolzen Schritten im Wald umher und schrie sein ‘IIIAAA IIIAAA’ aus allen Kräften, um all die anderen Tiere in Schrecken zu versetzen.
Esel Vater und Sohn – Seltsamer Spazierritt Fabeln

Esel Vater und Sohn – Seltsamer Spazierritt

Esel Vater und Sohn - Seltsamer Spazierritt - Johann Peter Hebel - Fabel - Ein Mann reitet auf seinem Esel nach Hause und lässt seinen Buben zu Fuß nebenher laufen. Da kommt ein Wanderer und sagt: »Das ist nicht recht, Vater, dass Ihr reitet und lasst Euren Sohn laufen; Ihr habt stärkere Glieder.« Da steigt der Vater vom Esel ab und lässt den Sohn reiten.
Die Eiche und das Schilfrohr Fabeln

Die Eiche und das Schilfrohr

Die Eiche und das Schilfrohr - Fabel Aesop - Anpassung und Flexibilität - Eine Eiche und ein Schilfrohr stritten sich über ihre Stärke und Festigkeit. “Jeder Windhauch bewegt dich hin und her”, sagte wegwerfend die Eiche zum Schilfrohr. Dieses entgegnete kein einziges Wort.
Vom Fuchs und vom Hahn Fabeln

Vom Fuchs und vom Hahn

Vom Fuchs und vom Hahn - Reden ist Silber - Schweigen ist Gold - Aesop - Ein hungriger Fuchs kam einstmals in ein Dorf und fand einen Hahn. Er sprach zu ihm: „Oh mein Herr Hahn, welche schöne Stimme hat dein Herr Vater gehabt! Ich bin zu dir gekommen, weil ich auch deine Stimme hören wollte. Ich bitte dich darum, dass du mir mit lauter Stimme etwas vorsingst, damit ich hören kann, ob du eine schönere Stimme hast als dein Vater.“
Der Löwe und die Mücke Fabeln

Der Löwe und die Mücke

Der Löwe und die Mücke Fabel - Stolz und Hochmut - Aesop - Eine Mücke forderte mit den übermütigsten Worten einen Löwen zum Zweikampf heraus: “Ich fürchte dich nicht, du großes Ungeheuer”, rief sie ihm zu, “weil du gar keine Vorzüge vor mir hast.
Der Esel im Löwenfell – Verkleidung Fabeln

Der Esel im Löwenfell – Verkleidung

Der Esel im Löwenfell - Verkleidung - Aesop Fabel - Schein und Sein - Ein Esel fand ein Löwenfell, bekleidete sich damit und bedeckte seine Glieder, so gut er konnte. Nachdem er seinen unförmigen Kopf mit den viel zu großen Ohren unter das Fell gesteckt hatte, erschien er anderen unheimlich und Furcht erregend, zertrat den Schafen und Lämmern ihre Speise und erschreckte in den Wäldern die ängstlichen Tiere, Hasen, Hirschkälber, Hirsche und andere.