<data:blog.pageTitle/><data:blog.pageName/>

Natur

Natur – Das Wort Natur (lateinisch natura von nasci „entstehen, geboren werden“, griech. semantische Entsprechung φύσις, physis, vgl. „Physik“) bezeichnet in der Regel das, was nicht vom Menschen geschaffen wurde.

Wunder der Natur Essays

Wunder der Natur

Wunder der Natur ⋆ Walt Whitman ⋆ Poesie - Ich glaube, ein Grashalm ist nicht geringer als das Tagwerk der Sonne. Eine Ameise ist ebenso vollkommen wie ein Sandkorn oder das Ei eines Zaunkönigs. Die Baumkröte ist ein Meisterwerk und die Brombeerranken wären eine Zierde der himmlischen Hallen.
Kalenderblatt Oktober Kunst

Kalenderblatt Oktober

Kalenderblatt Oktober - Frieden der Natur - Stundenbuch - Was ist es, das den Zauber dieses Bildes vom Sämann ausmacht? Alles, was die Dichter vom Segen der Erde und vom Glück des Landmanns und dem Frieden der Natur gesungen haben, scheint in dieser Szene enthalten zu sein.
Der Naturalist Fabeln

Der Naturalist

Der Naturalist - Gotthold Ephraim Lessing - Fabel Experte Übertreibung - Ein Mann, der das Namenregister der Natur vollkommen innehatte, jede Pflanze und jedes dieser Pflanze eigenes Insekt nennen konnte und das auf mehr als eine Art zu nennen wusste, las den ganzen Tag Steine auf, lief Schmetterlingen nach und spießte seine Beute mit einer recht gelehrten Unempfindlichkeit auf.
Frühlingsmorgen Essays

Frühlingsmorgen

Frühlingsmorgen - Leo Tolstoi - Natur Garten Park - Wie sehr sich die Menschen auch mühten, nachdem sich ihrer einige Hunderttausend auf einem kleinen Raum angesammelt hatten, die Erde, auf der sie sich drängten, zu verunstalten;
Natur und Leben Essays

Natur und Leben

Natur und Leben - Hermann Hesse - Zum Erstaunen bin ich da - Zu den Wegen, die den Menschen zur Seligkeit oder zur Weisheit zu führen vermögen, ist einer von ihnen, der einfachste und kindlichste. Der Weg des Staunens über die Natur und des ahnungsvollen Lauschens auf ihre Sprache.