Der Prinz – Bertolt Brecht – Märchen

Der Prinz – Bertolt Brecht – Märchen
Der Prinz

Der Prinz – Bertolt Brecht – Märchen – Das Leben ein Traum

Es war einmal ein Prinz, weit drüben im Märchenland.

Weil der Prinz aber nur ein Träumer war, liebte er es sehr, auf einer Wiese nahe dem Schlosse zu liegen und träumend in den blauen Himmel zu starren. Denn auf dieser Wiese blühten die Blumen viel größer und schöner wie sonstwo.

Und der Prinz träumte von weißen, weißen Schlössern und hohen Spiegelfenstern und leuchtenden Söllern.

Es geschah aber, dass der alte König starb. Nun wurde der Prinz sein Nachfolger.

Und der neue König stand nun oft auf den Söllern von weißen, weißen Schlössern mit hohen Spiegelfenstern.

Und er träumte von einer kleinen Wiese, wo die Blumen größer und schöner blühen denn sonstwo.

Der Prinz – Bertolt BrechtMärchen – Das Leben ein TraumWunsch und Wirklichkeit

Bewertung: 5 von 5.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 × 1 =