07 · Krämer gib die Farbe mir

07 · Krämer gib die Farbe mir · Carmina Burana · Carl Orff Lieder

Krämer gib die Farbe mir

Krämer gib die Farbe mir,
Meine Wangen rot zu malen,
Dass ich so die jungen Männer,
Ob sie wollen oder nicht, zur Liebe zwinge.

Seht mich an, junge Männer!
Lasst mich euch gefallen!
Liebet, rechte Männer,
Liebenswerte Frauen!

Liebe macht euch hochgemut
Und lässt euch in hohen Ehren prangen.
Seht mich an, junge Männer!
Lasst mich euch gefallen!

Heil dir, Welt, dass du bist an Freuden so reich!
Ich will dir sein Untertan
Deiner Güte wegen immer sicherlich!
Seht mich an, junge Männer!
Lasst mich euch gefallen!

Chramer gip die varwe mir

Chramer gip die varwe mir,
die min wengel roete,
damit ich die jungen man
an ir dank der minnenliebe noete.

Seht mich an, jungen man!
Lat mich iu gevallen!
Minnet, tugentliche man,
minnecliche frouwen!

minne tuot iu hoch gemout
unde lat iuch in hohen eren schouwen.
Seht mich an, jungen man!
Lat mich iu gevallen!

Wol dir, werlt, daz du bist also freudenriche!
ich will dir sin undertan
durch din liebe immer sicherliche.
Seht mich an, jungen man!
Lat mich iu gevallen!

07 · Krämer gib die Farbe mir · Carmina Burana · Carl Orff Lieder

07 · Krämer gib die Farbe mir · AVENTIN Storys
07 kraemer gib die farbe mir carmina burana

Krämer gib die Farbe mir · Carmina Burana · Carl Orff Lieder · Krämer! Gib die Farbe mir, Meine Wangen rot zu malen, Dass ich so die jungen ...

URL: https://aventin.de/kraemer-gib-die-farbe-mir-carmina-burana/

Autor: Ballade aus dem Mittelalter

Bewertung des Redakteurs:
4

Der Sinn des Lebens beruht darin, dass man das Bewusstsein eines persönlichen Lebens eintauscht gegen das Bewusstsein Gottes.

Leo Tolstoi