Bernard Palissy · Parabel

Bernard Palissy · Parabel · Leben Aufgabe Weg und Ziel

Bernard Palissy, der berühmte und gefeierte Töpfer, wollte das verloren gegangene alte Geheimnis der Herstellung von wunderschönem, in leuchtenden Farben glasiertem Porzellan wiederentdecken.

Über Monate und Jahren hinweg betrieb er unermüdlich seine Experimente. Seine Versuche, die richtige Glasur zu finden, blieben aber immer wieder erfolglos.

Er opferte alles, was er hatte, seiner Suche. Tage- und nächtelang saß er vor dem Brennofen, den er selbst gebaut hatte, und probierte ohne Ende neue Bearbeitungs- und Brennmethoden bei seinen Porzellan-Artikeln aus.

Nicht nur, dass er dabei von niemandem Hilfe oder Ermutigung erhielt, nannten ihn seine Freunde und Nachbarn auch noch einen Verrückten, und sogar seine eigene Frau machte ihm heftige Vorwürfe.

Mehrmals musste er seine Experimente aus Mangel an Geld unterbrechen. Sobald er aber konnte, nahm er seine Versuche mit neuem Schwung wieder auf.

Schließlich hatte er eines Tages nicht einmal mehr genügend Holz, um seinen Brennofen zu beheizen, so warf er ungeachtet der Schreie und Drohungen seiner Frau seine eigenen Möbel bis zum letzten Stück Holz ins Feuer.

Und als alles verbrannt war, öffnete er den Brennofen und fand darin eben jenes leuchtend glasierte Porzellan, das ihn schließlich so berühmt machte.

Bernard Palissy · Parabel · Leben Aufgabe Weg und Ziel

Bernard Palissy · Parabel · AVENTIN Storys

Bernard Palissy · Parabel · Leben Aufgabe Weg und Ziel · Bernard Palissy, der berühmte und gefeierte Töpfer, wollte das verloren ...

URL: https://aventin.de/bernard-palissy-parabel-leben/

Autor: N. N.

Bewertung des Redakteurs:
4

Ich bin viel zu selbstbewusst, um überheblich zu sein.

Peter Hohl