<data:blog.pageTitle/><data:blog.pageName/>

Wissenschaft

Wissenschaft – Das Wort Wissenschaft (Wissen, Vorwissen, Genehmigung; lateinisch scientia) bezeichnet die Gesamtheit des menschlichen Wissens, der Erkenntnisse und der Erfahrungen einer Zeitepoche, welches systematisch erweitert, gesammelt, aufbewahrt, gelehrt und tradiert wird.

Macht Euch die Erde untertan Essays

Macht Euch die Erde untertan

Macht Euch die Erde untertan ∗ Pinchas Lapide ∗ Bibel und Wissenschaft - »Macht Euch die Erde untertan!« Das ist eine fatale Fehlübersetzung, die wir unserem geliebten Martin Luther zu verdanken haben. Inhaltlich richtig übersetzt muss es heißen: Regieret die Erde weise.
Handorakel – Wissenschaft und Mut Weisheiten

Handorakel – Wissenschaft und Mut

Handorakel ~ Wissenschaft und Mut ~ Balthasar Gracian - Wissenschaft und Mut bauen jede Größe auf. Sie machen praktisch unsterblich. Ja, Wissenschaft und Tapferkeit machen unsterblich, weil sie es sind. Jeder Mensch ist nur so viel wert, wie er weiß, was er kann und was er tut.
Das Schwein unter der Eiche Fabeln

Das Schwein unter der Eiche

Das Schwein unter der Eiche - Iwan Krylow - Wissenschaft und Achtung - Ein Schwein fraß sich an Eicheln satt, die ein gewaltiger Baum - wie in jedem Jahre wieder - wachsen ließ. Dann, vom Fressen matt, legte sich das Schwein im kühlen Schatten nieder. Es schlief sich aus, streckte gähnend seine Glieder und wühlte dann gemächlich des Eichbaums Wurzeln frei.
Albert Einstein – Wissenschaftler Personen

Albert Einstein – Wissenschaftler

Albert Einstein – Wissenschaftler und Philosoph - Albert Einstein (1879-1955) gilt im Allgemeinen nicht gerade als Philosoph. Dennoch, gerade das war er. Einstein führte nämlich Gedankenexperimente durch, die andere Wissenschaftler in den folgenden Jahrzehnten mit Hilfe komplizierter und meistens sehr kostspieliger Experimente zu verifizieren versuchten.
Das Leben als Prinzip Psychologie

Das Leben als Prinzip

Das Leben als Prinzip - Alltagspsychologie - R.M.F - Sinn des Lebens - Des Menschen Leben ist kein Chaos, und wir wären schlechte Führer für unseren wissbegierigen Gast, wenn wir ihm nichts zu bieten hätten als unser Nichtwissen in Bezug auf den letzten Zweck unseres Daseins.
Vom parallelen Weg Personen

Vom parallelen Weg

Vom parallelen Weg - Max Planck - Wissenschaft und Philosophie - Person - So wenig sich Wissen und Können durch weltanschauliche Gesinnung ersetzten lassen, ebenso wenig kann die rechte Einstellung zu den sittlichen Fragen aus rein verstandesmäßiger Erkenntnis gewonnen werden.