<data:blog.pageTitle/> <data:blog.pageName/>

Sitte

Sitte – Eine Sitte ist eine durch moralische Werte, Regeln oder soziale Normen bedingte, in einer bestimmten Gruppe oder Gemeinschaft entstandene und für den Einzelnen verbindlich geltende Verhaltensnorm. Meist beruht Sitte auf Tradition und Gewohnheit (Usus), ist jedoch mehr als nur Gewohnheit, denn es gibt auch schlechte Gewohnheiten (Unsitte).

Die Stachelschweine Fabeln

Die Stachelschweine

Die Stachelschweine - Arthur Schopenhauer - Fabel Höflichkeit und Sitte - Eine Gesellschaft Stachelschweine drängte sich an kalten Wintertagen recht nahe zusammen, um sich durch die gegenseitige Wärme vor dem Erfrieren zu schützen.
Sokrates und die Sittenlehre Anekdoten

Sokrates und die Sittenlehre

Sokrates und die Sittenlehre - Anekdote aus Athen - Sokrates von Athen war der Sohn eines Bildhauers und einer Hebamme. Er sah sich frühzeitig veranlasst, Philosoph zu werden, und da er mit der Naturphilosophie nicht zurechtkam, erklärte er kurzerhand, sie tauge nicht für den Menschen. So wandte er sich der Sittenlehre zu. 
Von schlechten Sitten bei Tisch Balladen

Von schlechten Sitten bei Tisch

Von schlechten Sitten bei Tisch - Sebastian Brant - Das Narrenschiff - Wenn ich die Narrheit ganz durchsuche, setz billig ich zuletzt im Buche etliche, die für Narren man acht an die zuvor ich nicht gedacht. Denn ob sie schon viel Missbrauch treiben und feiner Hofzucht treu nicht bleiben, auch grob und ungezogen sind, so sind sie doch nicht also blind...