Schwein

Schwein – Das Hausschwein (lat. Sus scrofa domesticus) ist die domestizierte Form des Wildschweins und bildet mit ihm eine einzige Art. Es gehört damit zur Familie der Echten Schweine aus der Ordnung der Paarhufer.

Das Schwein unter der Eiche Fabeln

Das Schwein unter der Eiche

Das Schwein unter der Eiche - Iwan Krylow - Wissenschaft und Achtung - Ein Schwein fraß sich an Eicheln satt, die ein gewaltiger Baum - wie in jedem Jahre wieder - wachsen ließ. Dann, vom Fressen matt, legte sich das Schwein im kühlen Schatten nieder. Es schlief sich aus, streckte gähnend seine Glieder und wühlte dann gemächlich des Eichbaums Wurzeln frei.
Warum das Schwein weinte Fabeln

Warum das Schwein weinte

Warum das Schwein weinte - Fabel von Iwan Krylow - Ein Schwein, das auf einem Bauernhof lebte, hörte, wie sich die Menschen stets mit seinem Namen beschimpften. Die Magd sagte zum Knecht: »Du hast mich belogen, du bist ein Schwein!«
Das Metallschwein – Italien Florenz Märchen

Das Metallschwein – Italien Florenz

Das Metallschwein - Italien Florenz - Hans Christian Andersen - Märchen - In der Stadt Florenz, nicht weit von der Piazza del Granduca, liegt eine kleine Querstraße, ich glaube, man nennt sie Porta rossa. In dieser, vor einer Art Grünkramladen, befindet sich ein kunstreich und sorgfältig gearbeitetes Bronzeschwein. Ein frisches, klares Wässerlein rieselt aus dem Maul des Tieres, das vor Alter ganz schwarzgrün aussieht.
Das gestohlene Schwein Fabeln

Das gestohlene Schwein

Das gestohlene Schwein - Fabel aus Italien - Poggio Bracciolini - Diebstahl - In einer Stadt der Umgebung von Ancona war es Sitte, dass, wer im Winter ein Schwein schlachtete, die ganze Nachbarschaft zum Schmaus einlud. Einer aber, der sich davor gern drücken wollte, fragte seinen Vetter um Rat, wie er das wohl anstellen könnte. Der erwiderte ihm: “Sag nur morgen, dein Schwein ist dir in der Nacht gestohlen worden.”