<data:blog.pageTitle/><data:blog.pageName/>

Vom einfältigen Gärtner


Vom einfältigen Gärtner ∗ Hermann Hesse ∗ Salzburg


Man stelle sich einen Garten vor, mit hunderterlei Bäumen, mit tausenderlei Blumen, hunderterlei Obst und hunderterlei Kräutern.

Wenn nun der Gärtner dieses Gartens keine andere botanische Unterscheidung kennt als »essbar« und »Unkraut«, dann wird er mit neun Zehnteln seines Gartens nichts anzufangen wissen.

Der Gärtner wird die zauberhaftesten Blumen ausreißen, die edelsten Bäume abhauen oder wird sie zumindest doch hassen oder scheel ansehen


Vom einfältigen Gärtner ∗ Hermann HesseSalzburg ∗ Garten

Vom einfältigen Gärtner ⋆ AVENTIN Storys

Vom einfältigen Gärtner ∗ Hermann Hesse ∗ Salzburg ∗ Garten - Man stelle sich einen Garten vor, mit hunderterlei Bäumen, mit tausenderlei Blumen, hunderterlei Obst und hunderterlei Kräutern. Wenn nun der Gärtner dieses Gartens keine andere botanische Unterscheidung kennt als »essbar« und »Unkraut«, dann wird er mit neun Zehnteln seines Gartens nichts anzufangen wissen.

URL: https://aventin.de/vom-einfaeltigen-gaertner-hermann-hesse/

Autor: Hermann Hesse

Bewertung des Redakteurs:
4
Myllow
  • Myllow
  • Von einem der sich aufmachte Weisheit zu finden ∗ Fabeln Novellen Sagen

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

zwei × 1 =