<data:blog.pageTitle/> <data:blog.pageName/>

Frage

Frage – Eine Frage ist eine Äußerung, mit der der Sprecher oder Schreiber normalerweise eine Antwort zur Beseitigung einer Wissens- oder Verständnislücke herausfordert.

Die drei Siebe Weisheiten

Die drei Siebe

Die drei Siebe des Sokrates ∘ Weisheit ∘ Grundfragen - Zum weisen Sokrates kam einst ein Mann gelaufen und sagte: »Höre, Sokrates, das muss ich dir unbedingt erzählen!« »Halte ein!« unterbrach ihn der Weise, »hast du das, was du mir jetzt sagen willst, auch durch die drei Siebe gesiebt?«
Die drei Fragen Märchen

Die drei Fragen

Die drei Fragen ∘ Leo Tolstoi ∘ Märchen ∘ Zeit Werk und Mensch - Es dachte einmal ein König, nichts könne ihm missglücken, wenn er nur immer die Zeit wüsste, in der er ein Werk zu beginnen habe, und wenn er immer wüsste, mit welchen Menschen er sich einlassen solle und mit welchen nicht, und wenn er immer wüsste, welches von allen Werken das wichtigste sei.
Die Frage nach dem Zweck der Welt Psychologie

Die Frage nach dem Zweck der Welt

Die Frage nach dem Zweck der Welt – Vom Sinn des Lebens – R.M.F – Alltagspsychologie - Gesetzt ein Gott, der nicht wie die meisten Götter von Menschen nach ihrem Bild geschaffen wäre und deshalb nicht menschliche Gedanken dächte, gesetzt ein solches, allem Menschlichen völlig fernes Wesen würde aus seinem jenseits unserer Welt gelegenen Utopien auf diese Erde herabsteigen: was würde er finden?
Frage nach dem Zweck des Lebens Psychologie

Frage nach dem Zweck des Lebens

Frage nach dem Zweck - Sinn des Lebens – R.M.F – Alltagspsychologie - Sollte es uns gelingen, das Gewirr des Menschenlebens, wie es Alltag und Geschichte vor uns ausbreiten, in all seiner Mannigfaltigkeit als Ordnung zu verstehen, wird am Ende die Frage des Zweckes, von der wir ausgingen, von neuem uns entgegentreten.
Der entflohene Vogel – Märchen Märchen

Der entflohene Vogel – Märchen

Der entflohene Vogel - Märchen aus Italien - Der Graf und die zwei Fragen - Es war einmal ein reicher Graf, der hatte einen wunderschönen Kanarienvogel, den liebte er so sehr, dass er einen eigenen Diener anstellte, welcher den Vogel pflegen und füttern musste und der vor allem darauf achten sollte, dass der Vogel nicht entwiche.