Fabel

Die Fabel (lateinisch fabula, „Geschichte, Erzählung, Sage“) bezeichnet eine in Versen oder Prosa verfasste, kürzere Erzählung mit belehrender Absicht, in der vor allem Tiere, aber auch Pflanzen und Dingliches oder fabelhafte Mischwesen menschliche Eigenschaften besitzen (Personifikation) und auch menschlich handeln (Bildebene).

Die Schildkröte und der Hase Fabeln

Die Schildkröte und der Hase

Die Schildkröte und der Hase - Der Wettlauf - Aesop Fabel - Wettrennen - Der Hase verspottete einst die Schildkröte wegen ihrer Langsamkeit. “Du magst ein Schnellläufer sein”, entgegnete diese, “aber ich werde dich trotzdem im Wettlauf besiegen.” “Mit dem Maul bist du ja vorne dran”, antwortete der Hase, “aber probier’s mal im Ernst, dann wirst du was erleben!”
Die beiden Frösche – Aesop Fabel Fabeln

Die beiden Frösche – Aesop Fabel

Die beiden Frösche - Aesop Fabel - Ausdauer und Beharrlichkeit - Zwei Frösche, deren Tümpel die heiße Sommersonne ausgetrocknet hatte, gingen auf die Wanderschaft. Gegen Abend kamen sie in die Kammer eines Bauernhofes und fanden dort eine große Kanne Milch vor, die zum Abrahmen aufgestellt war. Sogleich hüpften sie hinein und ließen es sich schmecken.
Die Stadt- und die Landmaus Fabeln

Die Stadt- und die Landmaus

Die Stadt- und die Landmaus - Aesop Fabel - Zufriedenheit - Eine Landmaus hatte ihre Freundin, eine Stadtmaus, zu sich eingeladen und empfing sie in ihrer sehr bescheidenen Wohnung aufs freundlichste. Um ihren Mangel der sehr verwöhnten Städterin nicht merken zu lassen, hatte sie alles, was das Landleben Gutes bot, herbeigeschafft und aufgetischt.
Vom Fuchs und vom Hahn Fabeln

Vom Fuchs und vom Hahn

Vom Fuchs und vom Hahn - Reden ist Silber - Schweigen ist Gold - Aesop - Ein hungriger Fuchs kam einstmals in ein Dorf und fand einen Hahn. Er sprach zu ihm: „Oh mein Herr Hahn, welche schöne Stimme hat dein Herr Vater gehabt! Ich bin zu dir gekommen, weil ich auch deine Stimme hören wollte. Ich bitte dich darum, dass du mir mit lauter Stimme etwas vorsingst, damit ich hören kann, ob du eine schönere Stimme hast als dein Vater.“
Der Löwe und die Mücke Fabeln

Der Löwe und die Mücke

Der Löwe und die Mücke Fabel - Stolz und Hochmut - Aesop - Eine Mücke forderte mit den übermütigsten Worten einen Löwen zum Zweikampf heraus: “Ich fürchte dich nicht, du großes Ungeheuer”, rief sie ihm zu, “weil du gar keine Vorzüge vor mir hast.