Platon

802

Platon – Griechischer Philosoph

Als Begründer der objektiv – idealistischen Philosophie hat Platon auf die gesamte Entwicklung der Philosophie einen großen Einfluss ausgeübt. In der Metaphysik, der Erkenntnistheorie, der Ethik, der Anthropologie, der Staatstheorie, der Kosmologie, der Kunsttheorie und der Sprachphilosophie setzte er wahrlich große Maßstäbe.

Platon wurde 427 v. Chr. als Kind einer angesehenen Athener Familie in Griechenland mit politischen Verbindungen, vor allem zu demokratischen und oligarchischen Bewegungen, geboren.

In die Philosophie wurde Platon von Kratylos eingeführt, der ein Anhänger von Heraklit war. Als Zwanzigjähriger begegnete Platon dann Sokrates, dem er sich als Schüler anschloss. Bis zu Sokrates’ Tod rund ein Jahrzehnt später blieb er bei ihm. Als Lehrer und als Vorbild prägte Sokrates somit die geistige Entwicklung Platons.

Platon gründete dann später die Platonische Akademie, die älteste institutionelle Philosophenschule Griechenlands, von der aus sich der Platonismus über die ganze antike Welt verbreitete. Das geistige Erbe Platons beeinflusste zahlreiche jüdische, christliche und islamische Philosophen auf vielfältige Art und Weise.

Platons Politeia, mit Sokrates als Hauptdarsteller und in Form eines Dramoletts geschrieben, ist nicht nur der Grundstein der westlichen Philosophie, sondern auch ein politisches Manifest. Zudem führte Platon die Unterscheidung von Körper und Geist ein, die Descartes später weiter vertiefte.

Platon entwickelte für jeden Begriff, über den wir verfügen, bestimmte Theorien. Dazu gehörten zum Beispiel die Schönheit und die Wahrheit, die Dreiheit und die Vierheit. Über Hässlichkeit und andere unangenehme Dinge aber redete Platon nicht gern.

Bedeutendster Schüler von Platon war Aristoteles, dessen Richtung, der Aristotelismus, später aus der kritischen Auseinandersetzung mit dem Platonismus entstand.

Platon – Griechischer Philosoph

Platon - Griechischer Philosoph
Platon Antiker griechischer Philosoph 621

Platon - Griechischer Philosoph - Als Begründer der objektiv - idealistischen Philosophie hat Platon auf die gesamte Entwicklung der Philosophie einen großen Einfluss ausgeübt. In der Metaphysik, der Erkenntnistheorie, der Ethik, der Anthropologie, der Staatstheorie, der Kosmologie, der Kunsttheorie und der Sprachphilosophie setzte er wahrlich große Maßstäbe.

URL: https://aventin.de/platon-griechischer-philosoph/

Autor: N. N.

Bewertung des Redakteurs:
4

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 × eins =