Denken ist kein Verharren

Denken ist kein Verharren sondern Bewegung · Hermann Hesse

Selbsttäuschung ist ein Wort, sie können statt dessen auch Mythus, Religion, Ahnung oder Weltanschauung sagen.

Was ist denn wirklich? Sie, ich, das Haus, das Dorf? Warum?

Diese Rätsel sind unlösbar, selbstverständlich, aber sind sie denn so wichtig? Wir fühlen uns selbst, wir stoßen mit dem Körper an andere Körper und mit dem Verstand an Rätsel.

Es gilt nicht, die Wand wegzuschaffen, sondern die Tür zu finden!

Der Zweifel an der Realität der Dinge ist ein Zustand; man kann in ihm verharren, aber man tut es nicht, wenn man denkt.

Denn: Denken ist kein Verharren sondern Bewegung!

Denken ist kein Verharren sondern Bewegung · Hermann Hesse

Denken ist kein Verharren · AVENTIN Storys

Denken ist kein Verharren sondern Bewegung · Hermann Hesse · Selbsttäuschung ist ein Wort, Sie können statt dessen auch Mythus ...

URL: https://aventin.de/denken-ist-kein-verharren/

Autor: Hermann Hesse

Bewertung des Redakteurs:
4

Das Gegenstück zum äußeren Lärm ist der innere Lärm des Denkens. Das Gegenstück zur äußeren Stille ist innere Stille jenseits der Gedanken.

Eckhart Tolle