Eckige Kinder

291

Eckige Kinder – Satire von Georg Danzer – Familie

Ja — Sie haben schon richtig gehört. Eckige Kinder! Keine runden oder ovalen oder flachen. Nein — eckige! Die sind nämlich viel leichter zu stapeln und rollen nicht so leicht herunter.

Sie werden ja sicherlich schon davon gehört haben, dass in letzter Zeit die Zahl der Kinder, die immer überall herunterrollen, wieder in erschreckendem Maße gestiegen ist. Kaum hat man eines irgendwo hingelegt und sich für ein paar Sekunden umgedreht — schwups — schon fällt es aus der Rolle. Und tut sich dabei vielleicht auch noch weh. Und deshalb sage ich: Eckige Kinder sind das einzig Wahre!

Rationell, pflegeleicht, verpackungsfreundlich und vor allem: anständig! Diese Kinderrollbarkeit muss endlich aufhören. Außerdem — so paradox das klingt — eckige Kinder können nirgends anecken. Vor allem dann nicht, wenn man sie richtig und ordentlich auf Kante ausrichtet.

Dann stehen sie nämlich da, Kante an Kante, Ecke an Ecke, und rühren sich nicht. Und erst die Platzersparnis bei der Lagerung in den Kindergärten und Schulen. Es ist nämlich erwiesen: Runde Kinder brauchen viel mehr Platz als eckige!

Ist ja auch ganz klar: Nicht umsonst gibt es — beispielsweise im Transportwesen — keine runden Kisten. Weil das zuviel Platz wegnimmt! Und dann noch etwas — und das ist eigentlich der wichtigste Punkt meines Anliegens: Runde Kinder wachsen viel zu schnell und unkontrolliert nach allen Seiten oder nur nach einer…

Sie wissen schon, wie es ihnen halt gerade passt. Das geht nicht! Das muss aufhören! Das muss wieder in geordnete Bahnen gelenkt werden! Und darum spreche ich es heute — jetzt und hier — ganz klar und deutlich aus: Eckige Kinder sind eine unabdingbare Notwendigkeit, um die nicht länger herumgeredet zu werden braucht.

Das muss einmal gesagt werden. Auch wenn das vielleicht heutzutage unpopulär sein mag. Nur eckige Kinder ergeben später auch einmal zackige Staatsbürger, die sich einordnen können. Und solche brauchen wir!

Das Runde an sich — ich meine — das Runde an sich, nicht!? Das ist ja schon irgendwie suspekt. Kurven und Krümmungen, da weiß man doch schon, was man davon zu halten hat. Das führt dann nur wieder zu Anarchie und Revolution, zu Aufsässigkeit und Widerspruch.

Es heißt schließlich nicht umsonst: Früh krümmt sich, was ein Häkchen werden will. Und solche Häkchen haben wir ja schon zur Genüge! Nein, nein und nochmals nein! Wir haben ja gesehen, wo solche runden Sachen hinführen! Nicht wahr?

Und schließlich kann man nicht so einfach alles, was aus der Vergangenheit — bitte, ich meine dieses Wort ganz wertfrei, ja –, also aus der Vergangenheit kommt, als schlecht abtun!

Als man zum Beispiel noch glaubte, dass die Erde eine Scheibe sei, da hatten es die Leute doch schon irgendwie einfacher und waren nicht so verunsichert. Das muss man doch auch einmal so sehen.

Es gibt nämlich sozusagen irgendwie ganz einfach Erkenntnisse, die sind nicht gut für die Menschen. Und schon gar nicht für Kinder. Und Kinder sind ja auch Menschen und außerdem: unser höchstes Gut! Und das muss geschützt werden! Das sag ich doch schon immer!

Die Kinder und der edle Wein, die wollen gut gelagert sein!! möchte ich da ganz bewusst poetisch werden dürfen! Eckige Kinder sind ein Garant für eine bessere Zukunft und für eine freundlichere Umwelt. Eine eckige sozusagen!

Da ist es denn eben nicht mehr möglich, dass einer nicht die Kurve kriegt! Weil es dann keine Kurven mehr gibt. Das ist logisch. Oder?

Eckige Kinder bedeuten Sicherheit! Absolute Sicherheit. Und die brauchen wir heute mehr denn je! Eben!

Ich danke Ihnen für Ihre geschätzte Aufmerksamkeit!

Eckige Kinder – Georg Danzer – Satire – Kinder und Erziehung

Bewertung: 4 von 5.
Eckige Kinder
Eckige Kinder Satire 04 2021

Eckige Kinder – Georg Danzer – Satire – Kinder und Erziehung - Ja - Sie haben schon richtig gehört. Eckige Kinder! Keine runden oder ovalen oder flachen. Nein — eckige! Die sind nämlich viel leichter zu stapeln und rollen nicht so leicht herunter.

URL: https://aventin.de/eckige-kinder/

Autor: Georg Danzer

Bewertung des Redakteurs:
4

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

11 − 7 =