<data:blog.pageTitle/> <data:blog.pageName/>

Alles macht die Sonne mild

Lesezeit: 1 Minute

Alles macht die Sonne mild ~ Carmina Burana ~ Carl Orff

Alles macht die Sonne mild, sie, die Reine, Zarte.
Neues schließt das Angesicht des Aprils der Welt auf.
Wiederum zu Amor hin drängt die Brust des Mannes.
Über alles Liebliche herrscht der Gott, der Knabe.
Solche Allerneuerung in dem feierlichen Frühling,
und des Frühlings Machtgebot will, daß wir uns freuen.
Altvertraute Wege weist er, auch in deinem Frühling
fordert Treu und rechten Sinn: Halt ihn fest, der Dein ist!
Liebe mich mit treuem Sinn! Sieh auf meine Treue,
die von ganzem Herzen kommt und von ganzem Sinne.
Gegenwärtig bin ich dir auch in weiter Ferne.
Wer auf solche Weise liebt, ist aufs Rad geflochten.

Omnia sol temperat purus et subtilis,
novo mundo reserat faciem Aprilis,
ad amorem properat animus herilis
et iocundis imperat deus puerilis.
Rerum tanta novitas in solemni vere
et veris auctoritas jubet nos gaudere;
vias prebet solitas, et in tuo vere
fides est et probitas tuum retinere.
Ama me fideliter, fidem meam noto:
de corde totaliter et ex mente tota
sum presentialiter absens in remota,
quisquis amat taliter, volvitur in rota.

Alles macht die Sonne mild ~ Carmina Burana ~ Carl Orff

Alles macht die Sonne mild • AVENTIN Storys
alles macht die sonne mild carmina burana 05 22

Alles macht die Sonne mild ~ Carmina Burana ~ Carl Orff - Alles macht die Sonne mild, sie, die Reine, Zarte. Neues schließt das Angesicht des Aprils der Welt auf.

URL: https://aventin.de/alles-macht-die-sonne-mild-carmina-burana/

Autor: Mittelalterliche Liedersammlung

Bewertung des Redakteurs:
4
Myllow
  • Myllow
  • Von einem der sich aufmachte Weisheit zu finden | Fabeln - Novellen - Sagen.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

drei × fünf =