<data:blog.pageTitle/> <data:blog.pageName/>

Baum

Baum – Als Baum wird eine verholzte Pflanze verstanden, die aus einer Wurzel, einem daraus emporsteigenden, hochgewachsenen Stamm und einer belaubten Krone besteht.

Der Wasserbaum Märchen

Der Wasserbaum

Der Wasserbaum ∘ Märchen ∘ Jean-Marie Gustave Le Clézio - Früher gab es auf der Erde keine Flüsse. Das einzige Wasser, das die Menschen in dem ungeheuren Wald, der die Welt bedeckte, kannten, war jenes, das vom Himmel fiel, Kwi, das Wasser des Regens, das in den Tiefen der Erde versickerte.
AMO – Ich liebe die Bäume Essays

AMO – Ich liebe die Bäume

AMO ∘ Ich liebe die Bäume ∘ Henry Clement van de Velde - Ich liebe die Bäume, die das vollbracht haben, woran wir scheiterten. Bäume, die, ohne Vermittlung jedes Glaubens-Gefühls, allein durch das Wunder ihrer Majestät und ihres Schweigens, in Schönheit den Kampf und das Aufeinanderstoßen der Gewalten und des Egoismus verwirklichen, Kämpfe, denen ähnlich, die auch über unsere Zukunft entscheiden.
Stieleiche – Sommereiche – Quercus robur Wissen

Stieleiche – Sommereiche – Quercus robur

Stieleiche - Sommereiche - Quercus robur - Wissen - Baum - Von den mehreren Hundert Eichenarten, deren Vorkommen ab der Kreidezeit nachzuweisen ist, sind nur drei Arten bei uns heimisch geblieben. Die bekannteste ist zweifellos die Stieleiche, auch Sommereiche genannt. Sie verdankt ihren Namen den Pfeifenstielen der Eicheln, und nicht etwa den Stilmöbeln, die man aus ihr fertigt.
Wie viele Bäume braucht man Rätsel

Wie viele Bäume braucht man

Wie viele Bäume braucht man für eine 30 Meter lange Allee? Eine 30 Meter lange Zufahrtsstraße soll beidseitig mit Birken neu bepflanzt werden. Die Bäume stehen in einem Abstand von 1 m. Wie viele junge Birken werden gebraucht?
Bäume sind Heiligtümer – Urgesetz Essays

Bäume sind Heiligtümer – Urgesetz

Bäume sind Heiligtümer - Urgesetz des Lebens - Hermann Hesse - Essay - Bäume sind für mich immer die eindringlichsten Prediger gewesen. Ich verehre sie, wenn sie in Völkern und Familien leben, in Wäldern und Hainen. Und noch mehr verehre ich sie, wenn sie einzeln stehen.