Kater Myllow

360

Kater Myllow – Gedicht – Elke HeidenreichPablo Neruda

Kater Myllow

Kater kommt mit leuchtenden Augen nach Hause,
wirft mir eine Maus vor die Füße und gurrt:
„Da, Schönste – näh Dir ein Krägelchen!“

Elke Heidenreich

Die Katze will nichts als Katze sein

Der Mensch möchte Fisch sein und Vogel;
die Schlange möchte gern Flügel haben;
der Hund ist ein irregeleiteter Löwe;
der Ingenieur möchte Dichter sein;
die Fliege studiert Schwalbenflug;
der Dichter trachtet, die Fliege nachzuahmen;
die Katze aber will nichts als Katze sein.

Pablo Neruda

Maikaterlied

Maikaterlied singt die ganze Nacht:
Der Frühling ist erwacht, erwacht,
Der Frühling ist erwacht!
Gleich einem Reif trägt er den Schwanz;
Wärn Blätter dran, so wärs ein Kranz;
Er flötet:
Oh holde Mimamausamai,
Wer dich zu lieben wagt, der sei
Getötet!
Ich ganz alli-alla-allein,
Nur ich darf dein Geschpusi sein,
Bis dass es morgenrötet.

Im Mai sind alle Blätter grün,
Im Mai sind alle Kater kühn
Und alle Jüngelinge.
Und wer ein Herz hat, fasst sich eins,
Und wer sich keins fasst, hat auch keins;
Singe, mein Kater, singe!

Otto Julius Bierbaum

Kater Myllow – Gedicht – Elke Heidenreich – Pablo Neruda

Kater Myllow
kater myllow 821

Kater Myllow - Gedicht - Elke Heidenreich - Pablo Neruda - Kater kommt mit leuchtenden Augen nach Hause, wirft mir eine Maus vor die Füße und gurrt: "Da, Schönste - näh Dir ein Krägelchen!"

URL: https://aventin.de/kater-myllow-gedicht/

Autor: Elke Heidenreich und Pablo Neruda

Bewertung des Redakteurs:
4

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

neunzehn − drei =