10 · Im Wirtshaus · Carmina Burana

10 · Im Wirtshaus · Carmina Burana · Glühend in mir

Estuans interius
Estuans interius ira vementi
in amaritudine loquor mee menti:
factus de materia, cinis elementi
similis sum folio, de quo ludunt venti.
Cum sit enim proprium viro sapienti
supra petram ponere sedem fundamenti,
stultus ego comparor fluvio labenti,
sub eodem tramite nunquam permanenti.
Feror ego veluti sine nauta navis,
ut per vias aeris vaga fertur avis;
non me tenent vincula, non me tenet clavis,
quero mihi similes et adiungor pravis.
Mihi cordis gravitas res videtur gravis;
iocis est amabilis dulciorque favis;
quicquid Venus imperat, labor est suavis,
que nunquam in cordibus habitat ignavis.
Via lata gradior more iuventutis
inplicor et vitiis immemor virtutis,
voluptatis avidus magis quam salutis,
mortuus in anima curam gero cutis.

Glühend in mir
Glühend in mir von heftigem Ingrimm
Sprech ich voller Bitterkeit zu meinem Herzen:
Geschaffen aus Staub, Asche der Erde,
Bin ich dem Blatt gleich, mit dem die Winde spielen.
Wenn es die Art ist des weisen Mannes,
Auf Fels zu gründen sein Fundament:
Gleiche ich Tor dem Fluss, der dahinströmt,
Niemals im selben Lauf sich hält.
Ich treibe dahin wie ein Boot ohne Mann,
Wie auf luftigen Wegen der Vogel schweift.
Mich binden nicht Fesseln mich hält kein Schloss,
Ich such meinesgleichen, schlag mich zu den Lumpen.
Ein schwerer Ernst dünkt mich zu schwer.
Scherz ist lieblich und süßer als Waben.
Was Venus gebietet, ist wonnige Müh,
Niemals wohnt sie in feigen Seelen.
Die breite Straße fahr ich nach der Art der Jugend,
Geselle mich zum Laster, frage nichts nach Tugend.
Nach Sinnenlust dürstend mehr als nach dem Heil,
Will ich, an der Seele tot, gütlich tun dem Leib!

10 · Im Wirtshaus · Carmina Burana · Glühend in mir · Ballade

10 · Im Wirtshaus · Carmina Burana · AVENTIN Storys
10 im wirtshaus carmina burana gluehend in mir

Im Wirtshaus · Carmina Burana · Glühend in mir · Glühend in mir von heftigem Ingrimm Sprech ich voller Bitterkeit zu meinem Herzen:

URL: https://aventin.de/im-wirtshaus-carmina-burana/

Autor: Carmina Burana

Bewertung des Redakteurs:
4

Nur durch die Liebe und durch das Bewusstsein der Liebe wird der Mensch zum Menschen.

Friedrich Schlegel