Der Fuchs ohne Lunte

Der Fuchs ohne Lunte · Aesop Fabel · Rat Lüge und Falschheit

Ein Fuchs hatte in einer Falle seine Lunte (Schwanz) verloren. Und weil er dies für eine Schande hielt, glaubte er, sein Leben sei so nicht mehr viel wert und auch nicht lebenswert.

Daher sah er sich genötigt, die anderen Füchse ebenfalls in dieselbe Lage zu bringen. Er wollte damit nur seinen eigenen Verlust kaschieren beziehungsweise verbergen. Denn wenn alle Füchse keine Lunte mehr hätten, so dachte er, dann würde er sich selbst wohl auch wieder besser fühlen.

So rief er denn alle Füchse zusammen und forderte sie auf, ihre Lunten abzuschneiden. Er sagte zu ihnen, die Lunte sei sowieso unpassend beziehungsweise lästig und würde nur ein überflüssiges Gewicht an ihnen sein.

Einer der Anwesenden aber rief ihm zu: »Was soll das? Wenn dir das Unglück, deine Lunte zu verlieren, nicht selbst passiert wäre, dann würdest du uns sicherlich auch nicht empfehlen, unsere Lunten abzuschneiden! Ist es nicht so?«

Lehre: Hüte dich vor Menschen, die nur wegen ihrer Mentalität bzw subjektiven Ideologie (Meinung) oder zu ihrem eigenen Vorteil dir Ratschläge zu erteilen suchen.

Der Fuchs ohne Lunte · Aesop Fabel · Rat Lüge und Falschheit

Der Fuchs ohne Lunte • AVENTIN Storys
der fuchs ohne lunte aesop fabel

Der Fuchs ohne Lunte · Aesop Fabel · Rat Lüge und Falschheit - Ein Fuchs hatte in einer Falle seine Lunte (Schwanz) verloren. Weil er ...

URL: https://aventin.de/der-fuchs-ohne-lunte/

Autor: Aesop

Bewertung des Redakteurs:
4

Die Fülle des Lebens liegt in der Stille des Geistes.
Jiddu Krishnamurti