<data:blog.pageTitle/> <data:blog.pageName/>

Balladen

Balladen – Das Wort Ballade entstammt der okzitanischen Sprache der südfranzösischen mittelalterlichen Trobadordichtung. Es bezeichnete ursprünglich eine Gattung des Tanzliedes. In der deutschsprachigen Literatur wird seit dem 18. Jahrhundert ein mehrstrophiges, erzählendes Gedicht als Ballade bezeichnet.

Carmina Burana Balladen

Carmina Burana

Glück - Kaiserin der Welt ∘ Carmina Burana ∘ Carl Orff Carmina Burana - Sammlung von ausgewählten Texten Carmina Burana - Sammlung von ausgewählten Te…
Der synthetische Mensch Balladen

Der synthetische Mensch

Der synthetische Mensch ∘ Erich Kästner ∘ Ballade - Professor Bumke hat neulich Menschen erfunden, die kosten zwar, laut Katalog, ziemlich viel Geld, doch ihre Herstellung dauert nur sieben Stunden, und außerdem kommen sie fix und fertig zur Welt!
Gebet für Gefangene Balladen

Gebet für Gefangene

Gebet für Gefangene ∘ Kurt Tucholsky ∘ Kyrie eleison - Herrgott! Wenn du zufällig mal Zeit hast, dich zwischen zwei Börsenbaissen und einer dämlichen Feldschlacht in Marokko auch einmal um die Armen zu kümmern: Hörst du siebentausend Kommunisten in deutschen Gefängnissen wimmern?
DEUTSCHLAND QUO VADIS Balladen

DEUTSCHLAND QUO VADIS

DEUTSCHLAND QUO VADIS ∘ Lisa Fitz ∘ Text und Musik Lisa Fitz- DEUTSCHLAND, QUO VADIS DEUTSCHLAND, WO GEHST DU HIN? DEUTSCHLAND, QUO VADIS DEUTSCHLAND, WO IST DEIN SINN
John Maynard Balladen

John Maynard

John Maynard ∘ Theodor Fontane ∘ Ballade - John Maynard! "Wer ist John Maynard?" "John Maynard war unser Steuermann, Aushielt er, bis er das Ufer gewann, Er hat uns gerettet, er trägt die Kron`, Er starb für uns, unsre Liebe sein Lohn. John Maynard!"