Aus ägyptischen Gräbern

91

Aus ägyptischen Gräbern – Anthony de Mello – Essay – Erkenntnis

Geschichte:

Vor einiger Zeit wurden eine Handvoll Weizenkörner im Grab eines der alten ägyptischen Könige gefunden.

Irgend jemand pflanzte die Körner dann ein und gab ihnen Wasser. Und zu aller Erstaunen schlugen die Körner aus und keimten nach über fünftausend Jahren.

Erleuchtung:

Wenn ein Mensch erleuchtet wird, werden seine Worte zu Samen voller Leben und Kraft. Und sie können in Form von Samen Jahrhunderte überdauern, bis sie in ein empfängliches, fruchtbares Herz gesät werden.

Ich dache immer, die Worte der heiligen Schriften wären tot und trocken. Jetzt weiß ich aber, sie sind voller Kraft und Leben.

Erkenntnis:

Es war mein Herz, das steinert und tot war. Wie hätte also irgend etwas dort wachsen können?

Aus ägyptischen Gräbern – Anthony de Mello – Essay – Erkenntnis

Aus ägyptischen Gräbern
Aus aegyptischen Graebern

Aus ägyptischen Gräbern – Anthony de Mello - Essay - Erkenntnis - Vor einiger Zeit wurden eine Handvoll Weizenkörner im Grab eines der alten ägyptischen Könige gefunden. Irgend jemand pflanzte die Körner dann ein und gab ihnen Wasser. Und zu aller Erstaunen schlugen die Körner aus und keimten nach über fünftausend Jahren.

URL: https://aventin.de/aus-aegyptischen-graebern/

Autor: Anthony de Mello

Bewertung des Redakteurs:
4

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

12 + fünfzehn =