Psychologie

Die Psychologie (griechisch-lateinisch psychologia, ‚Lehre von der Seele‘) ist eine empirische Wissenschaft. Ihr Ziel ist es, menschliches Erleben und Verhalten, deren Entwicklung im Laufe des Lebens sowie alle dafür maßgeblichen inneren und äußeren Ursachen und Bedingungen zu beschreiben und zu erklären.

Sieben Urformen des physischen Lebens Psychologie

Sieben Urformen des physischen Lebens

Sieben Urformen des physischen Lebens – R.M.F – Alltagspsychologie - Indem ich – zunächst vom Leib-Seele-Problem ausgehend – das Leben als letzte Tatsache, zu der wir vorzudringen vermögen, als »Prinzip«, wie die Philosophen sagen, anspreche, möchte ich nicht ein bloßes Wort eingeführt haben, ein Wort, für das ein klarer Begriff fehlt!
Das Leben als Prinzip – Alltagspsychologie Psychologie

Das Leben als Prinzip – Alltagspsychologie

Das Leben als Prinzip – Vom Sinn des Lebens – R.M.F – Alltagspsychologie - Des Menschen Leben ist kein Chaos, und wir wären schlechte Führer für unseren wissbegierigen Gast, wenn wir ihm nichts zu bieten hätten als unser Nichtwissen in Bezug auf den letzten Zweck unseres Daseins.
Über- und Individuelles Leben Psychologie

Über- und Individuelles Leben

Über- und Individuelles Leben – R.M.F – Alltagspsychologie - Einem gewichtigen Einwand noch müssen wir hier begegnen, der sich angesichts der Tatsache, dass wir als letztes Wertkriterium alles menschlichen Handelns und Denkens das »Leben« hinstellen, erheben muss
Verstellung und Beherrschung Psychologie

Verstellung und Beherrschung

Verstellung und Beherrschung des Ausdrucks - Alltagspsychologie - Es widerspricht nun nicht allem, was wir über den notwendigen Zusammenhang zwischen Seele und Leib gesagt haben, der Umstand, dass man sich »verstellen«, das heißt einer seelischen Stimmung einen ihr nicht entsprechenden körperlichen Ausdruck geben kann. Ja es gibt Leute, die sogar berufsmäßig und als Kunst Erlebnisse zur Schau stellen, die sie in ihrer wahren Existenz nicht haben.
Mimik verstehen Psychologie

Mimik verstehen

Mimik verstehen - R.M.F - Alltagspsychologie - Mit der Tatsache, dass jede Seele ihre Erlebnisse zu körperlichem Ausdruck bringt, ist indessen keineswegs erwiesen, dass dieser Ausdruck auch von anderen verstanden wird.
Mimik des geistigen Lebens Psychologie

Mimik des geistigen Lebens

Mimik des geistigen Lebens – R.M.F – Alltagspsychologie - Nicht nur das Gemütsleben drückt sich in Bewegungen aus, auch das Geistesleben, allerdings vor allem in seinen stets darin enthaltenen emotionalen und willenshaften Elementen. Wahrnehmung, Besinnung und Denken haben ihre Mimik, die jeder kennt, besonders wenn sie die aktive, das heißt willenshafte Form der >Aufmerksamkeit< annehmen.