Lelebum – Der blaue Elefant

143

Lelebum – Der blaue Elefant – Binette Schroeder – Märchen

Es war einmal ein schöner, dicker Elefant; er hieß Lelebum. Er war vom Rüssel bis zu der Schwanzspitze herum blau. Das machte ihn sehr unglücklich. Er wollte viel lieber so schön grau sein wie alle anderen Elefanten.  

In seiner großen Traurigkeit dachte er so vor sich hin: “Wenn ich lauter grüne Sachen fresse, vielleicht verfärbt sich meine Haut dann grau?” Und Lelebum machte sich auf, grüne Sachen zu suchen und schnell zu fressen: grüne Bohnen, grünen Salat, grüne Erbsen, grüne Bananen, einen grünen Hut, grüne Strümpfe und noch viel mehr.

Und tatsächlich, Lelebum wurde nun rundum grasgrün. Die Leute verlachten ihn aber und verglichen in mit einem grünen Frosch. Ganz verärgert ging Lelebum nun auf einer Wiese spazieren und vor Zorn fraß er alle weißen Blumen, die ihm unterkamen. Er hatte auch schon Bauchschmerzen, aber er fraß, und fraß und fraß, bis er nicht mehr konnte.

“Jetzt muss ich doch endlich mal grau werden!” dachte er. Doch ganz im Gegenteil: Lelebum wurde ganz und gar weiß. Wenn er jetzt im Schnee herumstampfte, sah ihn kein Mensch mehr, denn niemand konnte ihn vom Schnee unterscheiden.

Und wenn er sich in ein weißes Heft eines Schulkindes reinsetzte, bemerkte man ihn ebenfalls nicht. Das Kind blätterte weiter und dachte, so eine langweilige, leere weiße Seite.  

Darüber wurde Lelebum sehr, sehr traurig. “Warum musste ausgerechnet ihm so etwas passieren? Wie sollten ihn die Menschen jemals wieder erkennen?”  

Und er setzte sich nieder und begann bitterlich zu weinen. Er schluchzte laut und seine großen Tränen fielen vor ihm auf die Erde. Zuerst entstand eine Pfütze, dann ein Teich und schließlich ein großer, blauer Tränensee.

Da dachte sich Lelebum: “Vielleicht vergehen mir meine Sorgen, wenn ich ein wenig bade?”, und er stampfte ins Wasser.  

Und als er dann erfrischt wieder heraus stieg, sah er sich an, und er traute seinen Augen kaum – er war vom Rüssel bis zum Schwanzende wieder ganz blau und so schön wie früher.  

Vor lauter Freude und Glückseligkeit tanzte Lelebum herum und blies eine riesige, blaue Fontäne in die Luft.

Lelebum – Der blaue Elefant – Binette Schroeder – Märchen

Lelebum - Der blaue Elefant
Lelebum Maerchen Blauer Elefant 1

Lelebum - Der blaue Elefant - Binette Schroeder - Märchen - Es war einmal ein schöner, dicker Elefant; er hieß Lelebum. Er war vom Rüssel bis zu der Schwanzspitze herum blau. Das machte ihn sehr unglücklich. Er wollte viel lieber so schön grau sein wie alle anderen Elefanten.

URL: https://aventin.de/lelebum-der-blaue-elefant/

Autor: Binette Schroeder

Bewertung des Redakteurs:
4

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

13 + 14 =