Mythologie

Personifikationen der Gerechtigkeit Wissen

Personifikationen der Gerechtigkeit

Personifikationen der Gerechtigkeit - Dike - Nemesis - Themis - In bildlicher Darstellung erkennt man Themis (oberste Gerechtigkeit) mit erhobener Waage, während Dike und Nemesis (Göttinnen der strafenden und der ausgleichenden Gerechtigkeit) mit erhobenem Schwert dargestellt werden.
Theseus und Prokrustes Sagen

Theseus und Prokrustes

Theseus und Prokrustes - Griechische Sage - Mythologie - Der Held Theseus wuchs bei seiner Mutter Aithra in Troizen auf. Erst als Jugendlicher hörte er, dass sein Vater Aigeus sei, der damals König von Athen war. Alsbald machte er sich auf den Weg dorthin, um seinen Vater kennen zu lernen. Wie sein Vorbild Herkules brachte er während dieser Reise viele Räuber, Wegelagerer und Riesen zur Strecke.
Niobe – Griechische Sage Sagen

Niobe – Griechische Sage

Niobe - Griechische Sage - Stolz - Mythologie - Niobe, die Königin von Theben, hatte die Gewohnheit, sich immer selbst zu loben. Allzu sehr rühmte sie ihren Körper, ihre Weisheit und ihren Reichtum. Aber vor allem erfüllte sie die große Anzahl ihrer Kinder mit großem Stolz: Sie hatte nämlich sieben Söhne und sieben Töchter.
Perseus und Andromeda Sagen

Perseus und Andromeda

Perseus und Andromeda - Griechische Sage - Mythologie - Nachdem Atlas in einen Berg verwandelt worden war, setzte Perseus seinen Weg zur Küste Äthiopiens fort. Dort sah er ein gar schönes Mädchen, das an einen Felsen gefesselt war.
Perseus und Medusa – Griechische Sage Sagen

Perseus und Medusa – Griechische Sage

Perseus und Medusa - Griechische Sage - Schild und Schwert - Mythologie - Perseus war der Sohn des Zeus und der Menschenfrau Danaë. Da ein Orakel ihrem Vater Akrisios geweissagt hatte, sein Enkel werde ihn einmal töten, setzte er Danaë und den kleinen Perseus in einem Kasten auf dem Meer aus, um sie so umzubringen.