<data:blog.pageTitle/><data:blog.pageName/>

Eiche

Eiche – Die Eichen (Quercus) sind eine Pflanzengattung in der Familie der Buchengewächse (Fagaceae).

Schwein und Eiche Fabeln

Schwein und Eiche

Schwein und Eiche ∗ Lessing ∗ Hoffnung und Erwartung ∗ Fabel - Ein gefräßiges Schwein mästete sich unter einer hohen Eiche mit den herab gefallenen Früchten. Indem es die eine Eichel zerbiss, verschluckte es bereits eine andere mit den Augen.
Das Schwein unter der Eiche Fabeln

Das Schwein unter der Eiche

Das Schwein unter der Eiche - Iwan Krylow - Wissenschaft und Achtung - Ein Schwein fraß sich an Eicheln satt, die ein gewaltiger Baum - wie in jedem Jahre wieder - wachsen ließ. Dann, vom Fressen matt, legte sich das Schwein im kühlen Schatten nieder. Es schlief sich aus, streckte gähnend seine Glieder und wühlte dann gemächlich des Eichbaums Wurzeln frei.
Stieleiche – Sommereiche Wissen

Stieleiche – Sommereiche

Stieleiche - Sommereiche - Quercus robur - Wissen - Baum - Von den mehreren Hundert Eichenarten, deren Vorkommen ab der Kreidezeit nachzuweisen ist, sind nur drei Arten bei uns heimisch geblieben. Die bekannteste ist zweifellos die Stieleiche, auch Sommereiche genannt. Sie verdankt ihren Namen den Pfeifenstielen der Eicheln, und nicht etwa den Stilmöbeln, die man aus ihr fertigt.
Die Eiche und das Schilfrohr Fabeln

Die Eiche und das Schilfrohr

Die Eiche und das Schilfrohr ∙ Fabel Aesop ∙ Anpassung Flexibilität - Eine Eiche und ein Schilfrohr stritten sich über ihre Stärke und Festigkeit. »Jeder Windhauch bewegt dich hin und her«, sagte wegwerfend die Eiche zum Schilfrohr. Dieses entgegnete kein einziges Wort.