Rechtschaffenheit – Balthasar Gracian

96

Rechtschaffenheit – Balthasar Gracian – Handorakel – Leben und Wahrheit –

Wir sollten immer versuchen rechtschaffene Menschen zu sein und uns stets auf die Seite der Wahrheit begeben.

Wer mit solchen Vorsätzen lebt, dass ihn weder falsche Leidenschaften der Massen, noch nicht die des jeweiligen Zeitgeistes vom rechten Weg abbringen, wird die Grenzen des Rechts nicht überschreiten.

Aber wer ist das schon ganz, rechtschaffend? Mitnichten alle! Zwar rühmen sich viele auf der Seite von Recht und Gesetz zu stehen, doch verfolgen sie in Wirklichkeit nur ihre eigenen Interessen, Ideologien oder persönliche Angelegenheiten des Vorteils wegen und billigen anders Denkenden keine Daumenbreite das gleiche Recht zu. Zudem denken sie auch noch, diejenigen unermüdlich mit Wort und Tat bekämpfen zu müssen, die nicht ihrer Meinung sind.

Andere wiederum beschreiten zwar auch nach Außen hin den Weg der Rechtschaffenheit, aber das auch nur ansatzweise und nur bis zu einem bestimmten Punkt, der gerade noch ungefährlich ist und keinen Schritt weiter. Als Ausrede für ihre Abkehr dient ihnen oftmals die sogenannte vermeintliche Falschheit der anderen oder auch nur eine verkommene Gesellschaft oder falsche Politik.

Der rechtschaffene Mensch aber sieht jede Verstellung für falsch und für Verrat an und hält an seinen wahrheitssuchenden Grund- und Vorsätzen fest. Stets ist er dort zu finden, wo sich auch die Wahrheit befindet.

Fällt einmal doch ein rechtschaffener Mensch von seiner Partei ab, dann nicht aus Wankelmut oder fehlender Überzeugung, sondern weil sich nicht er selbst sondern die Partei von der Wahrheit, dem Recht oder dem Gesetz entfernt hat.

Rechtschaffenheit – Balthasar Gracian – Handorakel – Leben und Wahrheit

Rechtschaffenheit
Balthasar Gracian Leviathan 5 21

Rechtschaffenheit - Balthasar Gracian - Handorakel - Leben und Wahrheit - Wir sollten immer versuchen rechtschaffene Menschen zu sein und uns stets auf die Seite der Wahrheit begeben.

URL: https://aventin.de/rechtschaffenheit-balthasar-gracian/

Autor: Balthasar Gracian

Bewertung des Redakteurs:
5

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vier × 3 =