Kriegslied

Kriegslied – Dreigroschenroman – Bertolt Brecht

Und sie zogen hinein in den Krieg
Und sie mussten Patronen haben
Und es fanden sich allerhand nette Leute
Die ihnen Patronen gaben.

Ohne Munition kein Krieg.
Die sollst du haben, mein Sohn!
Ihr zieht für uns ins Feld
Wir machen für euch Munition.

Und sie machten einen Haufen Munition
Und dann fehlte ihnen noch ein Krieg
Und es fanden sich allerhand nette Leute
Die sorgten dafür, dass er stieg.

Auf, auf, mein Sohn, ins Feld!
Das Vaterland ist in Gefahr!
Auf, auf für Mütter und Schwestern
Für Thron und für Altar!

Kriegslied – Bertolt BrechtBallade

Kriegslied • AVENTIN Storys
kriegslied dreigroschenroman bertolt brecht

Kriegslied - Dreigroschenroman - Bertolt Brecht - Ballade - Und sie zogen hinein in den Krieg Und sie mussten Patronen haben Und es fanden sich ...

URL: https://aventin.de/kriegslied-dreigroschenroman/

Autor: Bertolt Brecht

Bewertung des Redakteurs:
4

Kannst du dich an den ersten Schluck deines Getränks heute Morgen erinnern? Bei vielen Menschen läuft das Leben wie mit eingeschaltenem Autopiloten ab. Sie befinden sich gedanklich oft woanders und merken dabei gar nicht, wie ihrer Aufmerksamkeit unzählige Dinge entgehen, die das Leben so lebenswert machen.
Aventin