Die Maus im Kornspeicher – Leo Tolstoi

178

Die Maus im Kornspeicher – Leo Tolstoi – Fabel

Es war einmal eine Maus, die lebte unter einem Kornspeicher. Die hölzernen Planken hatten ein kleines Loch, gerade über der Wohnung der Maus, und ganz langsam fiel ein Korn nach dem anderen in ihr Nest.

Die Maus hatte daher ein herrliches Leben und war immer gut genährt. Nach einziger Zeit aber begann es sie zu kränken, dass keiner ihrer Freunde wusste, wie gut es ihr ging.

Daher nagte die Maus so lange an dem Holz, bis das Loch größer wurde und mehr Körner in ihr Nest herab fielen. Dann lief sie zu allen anderen Mäusen in der Umgebung und lud sie zu einem Fest im Kornspeicher ein.

»Kommt alle zu mir«, rief sie den anderen zu, »ich werde euch bewirten!«

Aber als dann die Gäste kamen und die Maus sie zum Loch im Speicher führen wollte, da war kein Loch mehr in den Brettern, und kein einziges Korn lag mehr im Nest der Maus.

Das große Loch im Boden hatte die Aufmerksamkeit des Bauern erregt, und er hatte es zugenagelt.

Die Maus im Kornspeicher – Leo Tolstoi – Fabel

Die Maus im Kornspeicher

Die Maus im Kornspeicher - Leo Tolstoi - Fabel - Es war einmal eine Maus, die lebte unter einem Kornspeicher. Die hölzernen Planken hatten ein kleines Loch, gerade über der Wohnung der Maus, und ganz langsam fiel ein Korn nach dem anderen in ihr Nest.

URL: https://aventin.de/die-maus-im-kornspeicher-leo-tolstoi/

Autor: Leo Tolstoi

Bewertung des Redakteurs:
5
  • Myllow

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwei × 5 =