<data:blog.pageTitle/><data:blog.pageName/>

Die beiden Pflugscharen

Die beiden Pflugscharen ∘ August Gottlieb Meißner ∘ Fabel

Zwei Pflugscharen kamen miteinander neu vom Schmied und waren von völlig gleichem Ansehen. Die eine wurde hingeworfen und lag jahrelang faul herum, sodass sie vom Rost verunstaltet wurde.

Die andere aber kam alsbald an den Pflug und musste das Land pflügen, wobei sie wunderschön blank wurde. 

Als die beiden einmal wieder zusammenkamen, sahen sie einander voll Verwunderung an.

Die so lange faul herum gelegen hatte, sprach zu ihrer fleißigen Schwester: »Sage mir doch, wodurch bist du so schön geworden und ich so hässlich? Ich habe doch lauter gute Tage gehabt und lag still und warm hier in diesem Winkel.«

»Das ist es ja eben«, erwiderte die andere, »die träge Ruhe hat dich verunstaltet; ich aber bin schön durch meinen Fleiß geworden.«

Lehre: Wer rastet, der rostet.

Die beiden Pflugscharen ∘ August Gottlieb MeißnerFabel

Die beiden Pflugscharen ⋆ AVENTIN Storys
die beiden pflugscharen 03 22

Die beiden Pflugscharen ∘ August Gottlieb Meißner ∘ Fabel - Zwei Pflugscharen kamen miteinander neu vom Schmied und waren von völlig gleichem Ansehen. Die eine wurde hingeworfen und lag jahrelang faul herum, sodass sie vom Rost verunstaltet wurde. Die andere aber kam alsbald an den Pflug und musste das Land pflügen, wobei sie wunderschön blank wurde. 

URL: https://aventin.de/die-beiden-pflugscharen-fabel/

Autor: August Gottlieb Meißner

Bewertung des Redakteurs:
4
Myllow
  • Myllow
  • Von einem der sich aufmachte Weisheit zu finden | Fabeln - Novellen - Sagen.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

neun − 8 =