Weltgesundheitsorganisation

Weltgesundheitsorganisation WHO · Organisation der UN

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) ist eine Sonderorganisation der Vereinten Nationen (UN), die für die internationale öffentliche Gesundheit zuständig ist. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Genf in der Schweiz und verfügt weltweit über sechs Regionalbüros und 150 Außenstellen.

Bereits 2014 verabschiedeten die Mitgliedsstaaten die erste weltweite Strategie in Bezug auf die traditionelle Medizin mit einer Laufzeit von zehn Jahren. Die Weltgesundheitsversammlung, die im Mai 2023 in Genf in der Schweiz stattfand, verlängerte diese um weitere zwei Jahre und entschied, dass für das Jahrzehnt 2025 bis 2034 eine neue Strategie erarbeitet wird.

Für die WHO ist die traditionelle Medizin die Summe allen Wissens, aller Fertigkeiten und Methoden, die, basierend auf verschiedenen Kulturen entstammenden Theorien, Glaubensinhalten und Erfahrungen, ob erklärbar oder nicht, zur Erhaltung der Gesundheit sowie zur Prävention, Diagnose, Linderung oder Behandlung von physischen oder psychischen Krankheiten eingesetzt werden.

Die komplementäre Medizin oder auch alternative Medizin ihrerseits umfasst ein breites Spektrum an Gesundheitsmaßnahmen, das kein Bestandteil der konventionellen Medizin ist und nicht vollständig in ein nationales Gesundheitssystem integriert ist. In vielen Wissenschaftsbereichen wird aber bereits ein einheitliches Konzept der Traditionellen und Komplementären Medizin verwendet.

In der Verfassung der WHO heißt es, ihr Ziel sei das Erreichen des höchstmöglichen Gesundheitsniveaus für alle Menschen.

Die WHO erfüllt dieses Ziel durch ihre in ihrer Verfassung festgelegten Funktionen:

  • als leitende und koordinierende Autorität für die internationale Gesundheitsarbeit zu fungieren;
  • eine wirksame Zusammenarbeit mit den Vereinten Nationen, Sonderorganisationen, staatlichen Gesundheitsverwaltungen, Berufsgruppen und anderen Organisationen aufzubauen und aufrechtzuerhalten, soweit dies für angemessen erachtet wird;
  • Regierungen auf Anfrage bei der Stärkung der Gesundheitsdienste zu unterstützen;
  • auf Ersuchen oder Zustimmung der Regierungen angemessene technische Hilfe und in Notfällen die notwendige Hilfe zu leisten;
  • auf Ersuchen der Vereinten Nationen Gesundheitsdienste und -einrichtungen für besondere Gruppen bereitzustellen oder bei deren Bereitstellung zu helfen;
  • die erforderlichen administrativen und technischen Dienste einzurichten und aufrechtzuerhalten, einschließlich epidemiologischer und statistischer Dienste;
  • die Arbeit zur Ausrottung epidemischer, endemischer und anderer Krankheiten anzuregen und voranzutreiben;
  • Förderung der Prävention von Unfallverletzungen, gegebenenfalls in Zusammenarbeit mit anderen spezialisierten Organisationen;
  • bei Bedarf in Zusammenarbeit mit anderen spezialisierten Organisationen die Verbesserung der Ernährung, der Wohnverhältnisse, der sanitären Einrichtungen, der Erholung, der Wirtschafts- oder Arbeitsbedingungen und anderer Aspekte der Umwelthygiene zu fördern;
  • die Zusammenarbeit zwischen wissenschaftlichen und professionellen Gruppen zu fördern, die zur Förderung der Gesundheit beitragen;
  • Konventionen, Vereinbarungen und Vorschriften vorzuschlagen und Empfehlungen in Bezug auf internationale Gesundheitsfragen abzugeben und diese umzusetzen.

Wie 2012 hat die WHO 2023 erneut ihre Rolle im Bereich der öffentlichen Gesundheit wie folgt definiert:

  • Führung in gesundheitskritischen Fragen übernehmen und Partnerschaften eingehen, wo gemeinsames Handeln erforderlich ist;
  • Gestaltung der Forschungsagenda und Förderung der Generierung, Übersetzung und Verbreitung wertvollen Wissens;
  • Festlegung von Normen und Standards sowie Förderung und Überwachung ihrer Umsetzung;
  • Formulierung ethischer und evidenzbasierter politischer Optionen;
  • Bereitstellung technischer Unterstützung, Katalyse von Veränderungen und Aufbau nachhaltiger institutioneller Kapazitäten;
  • Überwachung der Gesundheitssituation und Beurteilung gesundheitlicher Trends.

Weltgesundheitsorganisation WHO · Organisation der Vereinten Nationen UN

Weltgesundheitsorganisation · AVENTIN Storys

Weltgesundheitsorganisation WHO ⋆ Organisation der UN - Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) ist eine Sonderorganisation der UN

URL: https://aventin.de/weltgesundheitsorganisation-who/

Autor: N. N.

Bewertung des Redakteurs:
4

Das Gegenstück zum äußeren Lärm ist der innere Lärm des Denkens. Das Gegenstück zur äußeren Stille ist innere Stille jenseits der Gedanken.

Eckhart Tolle