<data:blog.pageTitle/><data:blog.pageName/>

Kaiser

Kaiser – Die deutsche Titelbezeichnung Kaiser (weiblich Kaiserin) leitet sich vom Namen des römischen Politikers Gaius Iulius Caesar ab, der am Ende der römischen Republik als De-facto-Staatsoberhaupt fungierte. Die Herrschaft und auch der Herrschaftsbereich werden entsprechend als Kaisertum bezeichnet.

Glück ⋆ Kaiserin der Welt Balladen

Glück ⋆ Kaiserin der Welt

Glück ⋆ Kaiserin der Welt ⋆ Carmina Burana ⋆ Carl Orff - Oh Fortuna! Wie der Mond so veränderlich, Wächst du immer oder schwindest! Schmähliches Leben! Erst misshandelt, dann verwöhnt es spielerisch den wachen Sinn. Dürftigkeit, Großmächtigkeit, sie zergehn vor ihm wie Eis.
Eine kaiserliche Botschaft Allegorien

Eine kaiserliche Botschaft

Eine kaiserliche Botschaft - Franz Kafka - Allegorie - Der Kaiser — so heißt es — hat dir, dem Einzelnen, dem jämmerlichen Untertanen, dem winzig vor der kaiserlichen Sonne in die fernste Ferne geflüchteten Schatten, gerade dir hat der Kaiser von seinem Sterbebett aus ein Botschaft gesendet.
Des Kaisers neue Kleider Märchen

Des Kaisers neue Kleider

Des Kaisers neue Kleider - Hans Christian Andersen - Märchen - Vor vielen Jahren lebte ein Kaiser, der so ungeheuer viel auf neue Kleider hielt, dass er all sein Geld dafür ausgab, um recht geputzt zu sein.