Madonna della Corona · Italien

Madonna della Corona · Italien · Vom Brenner nach Verona

Wer sich auf der Fahrt nach Italien über den Brenner in Richtung Verona befindet und sich für Kirchenarchitektur und Geschichte interessiert und gleichzeitig auch noch Naturfan ist, der sollte es nicht verpassen, einen Ausflug zur Wallfahrtsstätte ‚Madonna della Corona‘ auf dem Monte Baldo einzuplanen.

Nicht weit vom Gardasee … in absolut einmaliger Lage … befindet sich das Santuario, welches in der Mitte einer östlichen Felswand am Monte Baldo in 774 Meter Höhe liegt.

Das Heiligtum scheint regelrecht am Berg zu hängen, unter ihr das Etschtal und eine enge Passage, das sogenannte ‚Vajo dell’Orsa‘ (Tal der Bärin).

Madonna della Corona (Kronenmadonna) ist einer der berühmtesten Wallfahrtsorte Italiens. Die Wallfahrskirche erreicht man über eine breite Freitreppe, welche den Zugang zum Palazzo von Pontius Pilatus in Jerusalem symbolisiert.

Die Kirche wurde direkt in den Felsen gebaut. Zwei Felswände wurden als Mauern genutzt. Die Bergkette, die das Gotteshaus umgibt, bildet eine Felsenkrone. Der Wallfahrstort ist bequem per Auto zu erreichen.

Eine fromme Überlieferung datiert die Entstehung des Wallfahrtsorts, der ursprünglich »Santa Maria di Montebaldo« hieß, auf das Jahr 1522. In diesem Jahr soll die Marien-Statue von der Insel Rhodos nach der dortigen muslimischen Invasion durch Süleyman I. auf wundersame Weise zum jetzigen Ort gelangt sein.

Dieses Datum wird aber durch ein Gemälde der Madonna mit Kind in der heutigen Kirche widerlegt, das aus dem 14. Jahrhundert stammt und das erste verehrte Bild in der ursprünglichen Kirche ist.

Informationen zum Wallfahrstort: Madonna della Corona

Madonna della Corona · Italien · Vom Brenner nach Verona

Madonna della Corona · Italien · AVENTIN Storys
orte aventin storys siedlungen 24

Madonna della Corona · Italien · Vom Brenner nach Verona · Wer sich auf der Fahrt nach Italien über den Brenner in Richtung ...

URL: https://aventin.de/madonna-della-corona-italien/

Autor: N. N.

Bewertung des Redakteurs:
4

Versuche mal dein Bewusstsein auf deine Körperhaltung zu konzentrieren. Gehe dabei gedanklich deinen Körper von oben bis unten durch Kopf, Rumpf, Arme, Beine, Füße und nimm das jeweilige Körpergefühl bewusst wahr.

Aventin