Lüge und Ehrlichkeit · Manipulation

Lüge und Ehrlichkeit · Manipulation und Achtsamkeit · Essay

Lüge ist Manipulation:
Zu Lügen bedeutet wohl für die meisten Menschen: Den anderen Menschen für dumm halten und ihn bewusst täuschen zu wollen. Die Lüge ist somit eine bewusste Manipulation. Unehrlichkeit ist, wenn wir den anderen nicht achten und respektieren.

Ehrlichkeit ist Achtsamkeit:
Wir sollten uns und anderen Menschen gegenüber immer ehrlich sein. Wir gehen ehrlich miteinander um, indem wir anderen die gleichen Rechte zusprechen wie uns selber.

Ehrlich bedeutet auch, in Liebe die Bedürfnisse des anderen wahrzunehmen. Das heißt nicht, dass man immer darauf eingehen muss.

Jeder Mensch hat das Recht zu sagen, was er sagen will. Will man etwas nichts sagen, so heißt das noch lange nicht, dass man nicht ehrlich ist.

Menschen werfen einander oft Unehrlichkeit vor, nur weil sich jemand weigert, alles zu sagen.

Lernen wir, den anderen Menschen für das, was er ist und für das, was er bereit ist zu geben, zu achten. Auf diese Weise können wir sehr viele dieser inneren, gegenseitigen Vorwürfe (Vorurteile) ablegen.

Wenn wir jedoch lügen, so wollen wir den anderen bewusst in die Irre führen. Wir können Menschen nicht zur Wahrheit zwingen, aber wir können die Wahrheit selbst erkennen.

Unser Gefühl kann uns oftmals auf Lügen aufmerksam machen. Seien wir deshalb immer achtsam, wenn uns unser Gefühl etwas mitzuteilen versucht, dass Wahrheit eventuell verdeckt werden soll.

Wünschen wir, dass Menschen uns gegenüber immer ehrlich sind. Sowie wir zuerst auch immer selbst ehrlich sein sollten!

Lüge und Ehrlichkeit · Manipulation und Achtsamkeit · Essay

Lüge und Ehrlichkeit · Manipulation · AVENTIN Storys
luege wahrheit ehrlichkeit achtsamkeit manipulation fake news gesellschaft 24

Lüge und Ehrlichkeit · Manipulation und Achtsamkeit · Essay · Lüge ist Manipulation: Zu Lügen bedeutet wohl für die meisten Menschen ...

URL: https://aventin.de/luege-und-ehrlichkeit-manipulation/

Autor: N. N.

Bewertung des Redakteurs:
4

Allein im Bereich des Bewusstseins ist der Mensch frei, Bewusstsein wiederum ist nur im jeweils gegenwärtigen Augenblick möglich.

Leo Tolstoi