Der Dumme

Der Dumme ∘ Gisela Elsner ∘ Zeitgeist Leben und Veränderung

Sie standen beieinander, und sie wussten Alle das GLEICHE, und sie glaubten, dass es viel sei, was sie wussten.

Einen gab es unter ihnen, der wusste nicht das GLEICHE wie sie, und sie nannten ihn deshalb dumm. Es war Triboll. Der wurde bescheiden, als er hörte, dass er dumm sei, und verkroch sich, damit ihn niemand mehr sah.

Aber die anderen hatten kein Mitleid mit ihm und krochen ihm nach und sahen ihn an und redeten über das, was er nicht verstehen konnte. Sie sahen, wie sehr Triboll litt, und waren befriedigt, dass sie es waren, die ihn leiden machten.

Da änderte sich die Welt, und plötzlich war Triboll klug, und die anderen waren dumm, weitaus dümmer als er. Und Triboll wollte sich rächen für das, was ihm die anderen vorher angetan hatten. Er redete so zu ihnen, dass sie ihn nicht verstanden, weil sie nicht wussten, was er wusste.

Jetzt aber bewunderten sie ihn, und niemand schämte sich dafür, dass er nicht wusste, was Triboll wusste, und Triboll hatte Mitleid mit ihnen und konnte sie nicht quälen.

Er wusste, dass er immer anders gewesen und allein war, und er erwartete mit Angst die Zeit, die, das wusste er genau, einmal wiederkehren würde. Eine Zeit, in der sich die Welt wieder ändern, und in der ihn die anderen wieder quälen würden.

Der Dumme ∘ Gisela Elsner ∘ Zeitgeist Leben und Veränderung

Der Dumme - AVENTIN Storys ☉

Der Dumme ∘ Gisela Elsner ∘ Zeitgeist Leben und Veränderung - Sie standen beieinander, und sie wussten Alle das GLEICHE, und sie glaubten, dass es viel sei, was sie wussten. Einen gab es unter ihnen, der wusste nicht das GLEICHE wie sie, und sie nannten ihn deshalb dumm.

URL: https://aventin.de/der-dumme/

Autor: Gisela Elsner

Bewertung des Redakteurs:
5
  • Myllow

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

15 + zwölf =