COVID-19 Schutzimpfung

290

COVID-19 Schutzimpfung – Aus dem Post eines Freundes

Mit diesem absolut zutreffenden Beitrag meines guten Kollegen Antonios D. vervollständige auch ich, was ich zur Notwendigkeit einer Coronavirus-Impfung zu sagen habe. Lassen Sie von nun an alle ihre Verantwortung selbst übernehmen. Ich werde mich daher nicht mehr damit befassen und nicht mehr in einen Dialog mit Menschen treten, die von selbstzerstörerischer „Logik“ beherrscht werden.

Folgendes ist festzustellen:

Wir nähern uns der Zeit, in der wir eine Obergrenze für Impfungen erreichen. Wir sind jetzt nahe bei 5 Millionen Griechen, welche bereit dazu sind und waren und ich glaube, dass wir mit Boni, Druck, Umfeld, Bitten, Gebeten, „Zuckerchen“ und so weiter 5,5 Millionen geimpfter Griechen vielleicht bald erreichen werden.

Ich werde daher einige grobe Berechnungen ohne Details anstellen, nicht um zu verwirren, sondern um einen Überblick über das Ganze darzustellen. Also: In Griechenland sind zirka 5,5 Millionen Menschen mit optimistischem Szenario geimpft.

Weitere 1 bis 1,5 Millionen Menschen haben das Virus weitergegeben (400 Tausend bekannte Fälle, es sind wahrscheinlich dreimal so viele mit fast 13 Tausend Toten). Also nun bei 6,5 Millionen Immunen plus 1,5 Millionen Kinder. Sagen wir einmal: 8 Millionen Menschen sind bis jetzt betroffen.

Lassen Sie mich noch weitere 0,5 Millionen hinzufügen, die sich im Ausland befinden, oder aber schon gestorben sind. Somit sind wir bei 8,5 Millionen Menschen. Von den 10,5 Millionen Griechen werden also 2 Millionen definitiv ungeimpft sein. Ein Drittel von ihnen wird definitiv über 60 Jahre alt sein.

Diese Menschen geben in den nächsten Wellen locker weitere 20.000 Tote ab!

Die indische Variante erhöht natürlich noch die Geschwindigkeit, mit der sich ungeimpfte Menschen infizieren werden. Im nächsten Winter, besonders wenn es keinen Lockdown mehr geben sollte, werden diese ungeimpften Menschen alle anderen Ungeimpften anstecken.

Das heißt, spätestens zu diesem Zeitpunkt, wenn sich nichts ändert, wird die Epidemie wohl vorbei sein. Ich mache hiermit zwar eine kühne Vorhersage, aber ich tue es, um mit folgender Feststellung zu enden:

Meiner Meinung nach sollte die Eigenverantwortung im Moment die einzige Regel werden. Das heißt, wir müssen VOLLSTÄNDIG „Schweden“ werden.

  1. Die Regierung muss jeglichen Lockdown vollständig und eindeutig ausschließen (vorausgesetzt, dass Impfstoffe auch alle Mutationen abfangen). Auch lokale Lockdowns sind auszuschließen. Zum Beispiel wird auf Kreta mit niedriger Impfrate die Gastronomie ohne Schließung nächsten Winter nur mit Geimpften arbeiten können und niemand kann bestraft werden, weil in seinem Bezirk Unvernünftige sind.
  2. Das Festlegen einer Anzahl von Intensivbetten, für Nicht-Covid Notfälle, selbst wenn es im Land einen Covid Ansturm auf die Intensivstationen gibt. Dies kann durch Finanzierung von Intensivstationen von privaten Krankenhäusern für Nicht-COVID-Patienten erfolgen. Es darf nicht sein, dass zum Beispiel ein junger Mensch mit einem Autounfall oder eine Frau mit Eklampsie keine Intensiveinheit mehr findet, weil diese mit Leuten belegt sind, die die Mentalität haben: „Ich lasse mir meine DNA nicht verändern“.

Diejenigen Menschen, welche wir überzeugen konnten, haben wir überzeugt. Wir haben aufrichtig informiert und alles getan, was wir umsetzen konnten. Die wissenschaftliche Gemeinschaft hat bis jetzt ausgezeichnete Impfstoffe zur Verhinderung schwerer Erkrankungen bis zu 95 % entwickelt und wir haben unser Bestes gegeben, um alle Menschen zu überzeugen. Ich selbst habe mich in meiner Praxis heiser geredet, um Omas und Opas, Väter, Mütter, Patentanten und -onkel ecetera zu überzeugen, sich impfen zu lassen. Genug jetzt, es reicht. Basta.

Der Rest von uns muss sein Leben weiterleben.

Ioannis Mavrikakis, Ophthalmologe in Athen (Aus dem Griechischen übersetzt)

COVID-19 Schutzimpfung – Aus dem Post eines Freundes – Athens Eye Hospital

COVID-19 Schutzimfpung
COVID 19 Schutzimpfung 621

COVID-19 Schutzimpfung - Aus dem Post eines Freundes - Diejenigen Menschen, welche wir überzeugen konnten, haben wir überzeugt. Wir haben aufrichtig informiert und alles getan, was wir umsetzen konnten. Die wissenschaftliche Gemeinschaft hat bis jetzt ausgezeichnete Impfstoffe zur Verhinderung schwerer Erkrankungen bis zu 95 % entwickelt und wir haben unser Bestes gegeben, um alle Menschen zu überzeugen.

URL: https://aventin.de/covid-19-schutzimpfung/

Autor: Ioannis Mavrikakis

Bewertung des Redakteurs:
5

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 × vier =