Buridans Esel – Willensfreiheit

88
Buridans Esel 1

Buridans Esel – Willensfreiheit – Dilemma – Entscheidung – Gleichnis

Es war einmal ein Esel, der hatte großen Hunger.

Da sah er rechts von sich einen großen Haufen wundervoll duftendes Heu. Aber gerade, als er sich auf das Heu stürzen wollte, um es zu fressen, sah er links von sich ebenfalls einen wundervoll, herrlich duftenden Heuhaufen.

Unglücklicherweise war der eine Heuhaufen exakt ebenso groß und weit von ihm entfernt wie der andere. Wohin sollte er sich also wenden?

Er wusste es nicht und überlegte und überlegte und konnte sich nicht für den einen oder den anderen Heuhaufen entscheiden.

Und so blieb er zwischen den beiden Heuhaufen stehen — bis er schließlich verhungerte.

Lehre: Buridans Esel ist ein klassisches Beispiel für ein Dilemma oder eine Zwickmühle. Bei der Wahl zwischen zwei gleichen Möglichkeiten und einem fehlenden Willen wird eine Entscheidung schier unmöglich gemacht.

Buridans Esel – Willensfreiheit – Dilemma – Entscheidung – Gleichnis

Buridans Esel
Buridans Esel 1

Buridans Esel - Willensfreiheit - Dilemma - Entscheidung - Gleichnis - Es war einmal ein Esel, der hatte großen Hunger. Da sah er rechts von sich einen großen Haufen wundervoll duftendes Heu.

URL: https://aventin.de/buridans-esel-willensfreiheit/

Autor: Buridan

Bewertung des Redakteurs:
5

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 × eins =