<data:blog.pageTitle/><data:blog.pageName/>

Monat: Juli 2019

Handorakel – Fleiß und Talent Weisheiten

Handorakel – Fleiß und Talent

Handorakel - Fleiß und Talent - Leistung und Erfolg - Balthasar Gracian - Ohne Fleiß und Talent wird man es nie zu Erfolg bringen. Es ist also von größtem Vorteil, wenn man sich Fleiß und Talent zu eigen macht. Mit Fleiß allein bringt es mitunter auch schon ein mittelmäßiger Kopf weiter als manch Gescheiter.
Ein kalabresisches Huhn Storys

Ein kalabresisches Huhn

Ein kalabresisches Huhn - Luigi Malerba - Mitglied der Mafia - Story - Ein kalabresisches Huhn beschloss, Mitglied bei der Mafia zu werden. Es ging zu einem Mafia-Minister, um ein Empfehlungsschreiben zu bekommen, aber dieser sagte ihm, die Mafia existiere nicht.
Die drei Diebe – Johann Peter Hebel Märchen

Die drei Diebe – Johann Peter Hebel

Die drei Diebe - Johann Peter Hebel - Märchen - Der Zundel-Heiner und der Zundel-Frieder trieben von Jugend auf das Handwerk ihres Vaters, der bereits am Auerbacher Galgen mit des Seilers Tochter Bekanntschaft gemacht hatte, nämlich mit dem Strick.
Urfunktionen des Innenbewusstseins Psychologie

Urfunktionen des Innenbewusstseins

Urfunktionen des Innenbewusstseins - R.M.F - Alltagspsychologie - Im Innenbewusstsein (Streben, Wollen, Fühlen …) haben wir das innere Wesen der Seele zu sehen, während das Aussenbewusstsein (Wahrnehmen, Vorstellen und Denken) Brücken sind, die das ICH, jenem Streben, Wollen und Fühlen gehorchend, zur Außenwelt schlägt.
Kakao und Schokolade Wissen

Kakao und Schokolade

Kakao und Schokolade - Süßes Vergnügen aus Mittelamerika - Wissen - Wer heute Kakao trinkt oder Schokolade isst, denkt sicher nicht daran, dass dieses süße Vergnügen früher in Mexiko nur den Adeligen vorbehalten war.
Handorakel – Abwechslung Weisheiten

Handorakel – Abwechslung

Handorakel - Abwechslung und Veränderung - Balthasar Gracian - Man verfahre nicht immer auf die gleiche Weise, um die Aufmerksamkeit der Widersacher zu verwirren. Auch handle man nicht stets nach der gleichen Absicht, damit jene unser Tun nicht erkennen und uns zuvor kommen können, unsere Absichten zu vereiteln.