Person

Eine Person ist in der Umgangssprache ein durch seine individuellen Eigenschaften und Eigenarten gekennzeichneter Mensch. Verschiedene Wissenschaften haben ein spezifisches Begriffsverständnis.

Vom parallelen Weg – Max Planck Personen

Vom parallelen Weg – Max Planck

Vom parallelen Weg - Max Planck - Wissenschaft und Philosophie - Person - So wenig sich Wissen und Können durch weltanschauliche Gesinnung ersetzten lassen, ebenso wenig kann die rechte Einstellung zu den sittlichen Fragen aus rein verstandesmäßiger Erkenntnis gewonnen werden.
Pflege der Persönlichkeit – Dualismus Weisheiten

Pflege der Persönlichkeit – Dualismus

Pflege der Persönlichkeit - Dualismus - TaoTeKing 2 - Laotse - Yin-Yang - Wenn auf Erden alle das Schöne als schön erkennen, so ist dadurch schon das Hässliche gesetzt. Wenn auf Erden alle das Gute als gut erkennen, so ist dadurch schon das Nichtgute gesetzt.
Herde und Schafe – Mündigkeit Essays

Herde und Schafe – Mündigkeit

Herde und Schafe - Mündigkeit - Gesellschaft - Essay - Ein mündiger Bürger unserer Gesellschaft sollte kein Schaf in einer blökenden Herde, sondern eine selbst denkende, aus innerem Antrieb heraus tatkräftig handelnde und verantwortungsvolle Person ohne Vorurteile sein. Sie sollte im Prinzip alles in Frage stellen und nicht alle veröffentlichten Meinungen, Ansichten und Deutungen ungeprüft übernehmen.
Friedrich Eduard Bilz – Naturheilkunde Personen

Friedrich Eduard Bilz – Naturheilkunde

Friedrich Eduard Bilz - Volkstümliche Naturheilkunde - Wissen - Person - Friedrich Eduard Bilz (* 12. Juni 1842 in Arnsdorf b. Penig; † 30. Januar 1922 in Radebeul) war ein deutscher Naturheilkundler. Er wird auch als Vater der volkstümlichen Naturheilkunde bezeichnet.
Aesop Fabeln – Dichter der Antike Personen

Aesop Fabeln – Dichter der Antike

Aesop Fabeln - Dichter der Antike - Griechenland - Aesop (griechisch Αἴσωπος Aísōpos, latinisiert Aesopus, eingedeutscht Äsop, Aisop) war ein berühmter griechischer Dichter. Bei seinen Fabeln handelt es sich um mythische und säkulare kurze Geschichten, die als Gleichnisse in Erscheinung treten.