<data:blog.pageTitle/> <data:blog.pageName/>

Holodomor

Holodomor – Völkermord an den Ukrainern – Der Begriff Holodomor (Tötung durch Hunger) bezeichnet eine Hungersnot in den 1930er Jahren in der Ukraine, der ehemaligen Sowjetunion. In dieser Zeit fielen in der Ukraine schätzungsweise drei bis sieben Millionen Menschen dem Hunger zum Opfer. Die Ukraine bemüht sich seit ihrer Unabhängigkeit 1991 um eine internationale Anerkennung des Holodomors als Völkermord.

Ukraine – Krieg Wissen

Ukraine – Krieg

Ukraine ∘ Krieg ∘ Entstehung Entwicklung und Situation - Der bekannte, auf internationale Beziehungen spezialisierte Politologe John J. Mearsheimer, emeritierter Professor der Universität Chicago, führte mit Katrina vanden Heuvel, Herausgeberin der US-amerikanischen Wochenzeitschrift «The Nation» und Witwe des 2020 verstorbenen Russistik-Professors Stephen F. Cohen, ein Gespräch über den Krieg in der Ukraine.