<data:blog.pageTitle/><data:blog.pageName/>

Satire

SatireSatire ist eine Kunstform, mit der Personen, Ereignisse oder Zustände kritisiert, verspottet oder angeprangert werden. Typische Stilmittel der Satire sind die Übertreibung als Überhöhung oder die Untertreibung als bewusste Bagatellisierung bis ins Lächerliche oder Absurde.

Schönheitskönigin Satire

Schönheitskönigin

Schönheitskönigin ∗ Kurt Tucholsky ∗ Wettbewerb Miss-Wahl - Neulich habe ich neben der »Schönheitskönigin« eines Landes gesessen, dessen Sprache mir einigermaßen geläufig ist, und es war, wie nicht anders zu erwarten, sehr schön.
Wo lesen wir unsere Bücher Satire

Wo lesen wir unsere Bücher

Wo lesen wir unsere Bücher ∗ Kurt Tucholsky ∗ Satire Unterhaltung Leben - Wo? - Im Fahren, denn in dieser Position, sitzend-bewegt, will der Mensch sich verzaubern lassen, besonders wenn er die Umgebung so genau kennt wie der Fahrgast der Linie 57 morgens um halb neun. Da liest er die Zeitung.
Franzi Satire

Franzi

Franzi ~ Ephraim Kishon ~ Satire ~ Herr und Hund - Vor ein paar Tagen erschien mir im Traum eine Fee. Sie war zwar bereits etwas über sechzig, sah aber noch recht gut aus. »Ich komme mit einer erfreulichen Mitteilung«, sagte sie. »In unserer Lotterie wurde Ihre Nummer gezogen. Sie haben drei Wünsche frei. Also?«
Gestern und Heute Satire

Gestern und Heute

Gestern und Heute ∘ Pseudonym Kaspar Hauser ∘ Weltbühne ∘ Frei nach Kurt Tucholsky - Lieber Leser und liebe Leserin 1972! Durch irgendeinen Zufall kommst du auf diese Seite, findest die Jahreszahl, du meinst, es müsste doch 2022 heißen, stutzt und liest dann doch. Guten Tag.
Erfolgreiche Leute Satire

Erfolgreiche Leute

Erfolgreiche Leute ∘ Kurt Tucholsky ∘ Satire - Der Neid geht gern auf Kostümfeste und zeigt sich selten in Zivil. Wenn ihm gelb zumute ist, gibt er sich manchmal national, manchmal hochmütig – erfolgreiche Leute haben es nicht leicht. Wir Schriftsteller wissen davon zu singen: ab hundert Auflagen ist man ein Schwein.
Parteiwirtschaft Satire

Parteiwirtschaft

Parteiwirtschaft ∘ Kurt Tucholsky ∘ Satire - Wie wäre es, wenn man einmal den dämlichen kleinen Trick aus unseren Politik entfernte, der darin besteht, jeder Partei in Deutschland vorzuwerfen, sie betreibe populistische Parteiwirtschaft - - ?