| |

Sagen

Eine Sage oder Sagen (Gesagtes; Prägung durch die Brüder Grimm) ist, dem Märchen und der Legende ähnlich, eine zunächst auf mündlicher Überlieferung basierende, kurze Erzählung von fantastischen, die Wirklichkeit übersteigenden, Ereignissen. 

Von der Liebe eines Moslems und einer Christin Sagen

Von der Liebe eines Moslems und einer Christin

Von der Liebe eines Moslems und einer Christin - Maghreb Sage - Ein junger Moslem namens Hassan liebte eine kaum entknospte Christin namens Myriam. Der religiöse Eifer ihrer Sippen aber vereitelte ihre Vereinigung. Da die beiden sehr schön waren, nahm alles Volk an ihrem Kummer teil. Die Liebe dieser beiden hätte sein können wie die der hundertblättrigen Rose zur tausendstimmigen Nachtigall.
Sagen

Vom Großkhan und dem Asketen

Vom Großkhan und dem Asketen - Maghreb Sage - Ein Großkhan aus dem Maghreb hatte befohlen, alle Bücher seines Reiches zusammenzutragen. Es waren zwanzigtausend Kamellasten. Als der Großkhan diesen ungeheuren Berg von Wälzern sah, gab er seinen Gelehrten den Auftrag, alle Weisheit, die in ihnen enthalten wäre, in einem Buch aufzuzeichnen.
Sagen

Der Kaufmann ein Diener und der Tod

Der Kaufmann ein Diener und der Tod - Maghreb Sage - Ein Kaufmann in Maghrebinien besaß zur Lust und Labe seines Alters einen wundervollen Rosengarten und einen Diener, ihn zu pflegen. Als er sich einmal in der kühlen Abendstunde in diesem Garten ergehen wollte, kam sein Diener atemlos gelaufen, warf sich zu seinen Füßen und flehte: »Herr, gib mir dein schnellstes Pferd, dass ich nach Samarkand entfliehen kann. In deinem Garten ist der Tod, und ich weiß, er ist gekommen, um mich zu holen.«
Sagen

Daedalus und Icarus – Griechische Sage

Daedalus und Icarus - Griechische Sage - Daedalus sah sich von Meer umschlossen. Er hasste Kreta und seine lange Verbannung. Ergriffen von Heimweh, rief er: „Mag er mir die Erde und die Wellen versperren, aber der Himmel ist mir sicher offen. Hier wollen wir fliehen! Minos mag gar vieles besitzen, aber die Luft besitzt er nicht!“ So sprach er und richtete sein Sinnen auf fremde Künsten und schuf etwas Neues.